GESTOHLEN! Cockermischling Prinz - Bonn

Benutzeravatar
Sabine, Grille, Hummel
Beiträge: 11200
Registriert: 24.11.2004, 08:16
Wohnort: Südwestpfalz

GESTOHLEN! Cockermischling Prinz - Bonn

Beitrag von Sabine, Grille, Hummel » 19.08.2011, 23:14

Habe ich aus dem EXPRESS rauskopiert!

Bitte in Bonn und Umgebung die Augen offen halten.

Dackel-Cocker-Mix vorm Aldi-Markt geklaut

Bonn – Der treue Hundeblick ist in die Kamera gerichtet, das ergraute Schnäuzchen hochgereckt: Wenn Marianne Muschinski (75) das Foto ihres Hundes „Prinz“ ( 8 ) anschaut, weint sie. Der Dackel-Cocker-Mix ist seit letzten Samstag verschwunden –
geklaut vorm Aldi auf der Kölnstraße!

Die 75-Jährige hatte ihn bei den Einkaufswagen angebunden. Sein Stammplatz. Der Mischling wartete dort immer brav, bis Frauchen vom Einkauf kommt. Diesmal nicht…

Gegen 13 Uhr war „Prinz“ weg! Samt roter Langlaufleine. „Ich habe ihn gerufen, Passanten angesprochen“, so die 75-Jährige. Ohne Erfolg. Dass sich „Prinz“ losriss, für die Rentnerin unmöglich. Selbst wenn, wäre der kleine Hund mit seiner meterlange Leine aufgefallen.

Marianne Muschinski ist sich sicher: Ihr süßer „Prinz“ wurde geklaut. Sie erstattete Anzeige - der erste Fall von Hundeklau in Bonn seit Jahren! „Das kommt so selten vor, dass wir es statistisch nicht gesondert erfassen“, erklärt Polizeisprecher Frank Kreft. Die Ermittlungen laufen.

Mit Freundin Marita Bird verteilte die Rentnerin schon Flugblätter in der Stadt. Bislang gibt es aber keine Spur.

Ein Alptraum. Für Marianne Muschinski ist der Hund ihr Ein und Alles. Vor sieben Jahren holten sie und ihr Mann ihn aus dem New Yorker Tierheim. „Es war Liebe auf den ersten Blick“, so die 75-Jährige. Sie ist inzwischen Witwe, lebt mit „Prinz“ allein.

„Nach dem Tod meines Mannes trauerte er mit mir, fraß nichts. Ich hatte Angst, dass auch er stirbt“, erzählt sie leise. Jetzt nahm ein Dieb ihr ihren „Prinz“…
Hinweise bitte an die Polizei unter 0228/ 150.


Der süße Dackel-Cocker-Mix "Prinz".
Bild


Vielleicht sieht einer diesen Hund. Ein schwarzer Cocker fällt auf!
Gerade weil es ja relativ wenige gibt!

Benutzeravatar
Sabine, Grille, Hummel
Beiträge: 11200
Registriert: 24.11.2004, 08:16
Wohnort: Südwestpfalz

Beitrag von Sabine, Grille, Hummel » 23.08.2011, 13:24

Entführter „Prinz“: Tierheim setzt Belohnung aus

Bonn – Immer noch ist der süße „Prinz“ nicht wieder zu Hause. Der süße Dackel-Cocker-Mix war am Samstag, 13. August, einfach vor dem Aldi in der Kölnstraße weggeklaut worden.

Frauchen Marianne Muschinski (75) sehnt sich sehr nach ihrem vierbeinigen Gefährten, wünscht sich nichts mehr, als dass ihr „Prinz“ wohlbehalten wieder nach Hause kommt.

Bei der Suche nach dem lieben achtjährigen Rüden unterstützt auch Barbara Töpfer, die Chefin des Bonner Tierschutzvereins (betreibt das Albert-Schweitzer-Tierheim), die Seniorin. „Uns ist sehr daran gelegen, dass Frau Muschinski ihren Hund wiederbekommt“, so Töpfer. „Deshalb haben wir eine Belohnung ausgesetzt.“

Wer „Prinz“ gesehen hat, meldet sich bitte im Albert-Schweitzer-Tierheim unter der Telefonnummer 0228/636995.
oder
bei der Polizei unter 0228/ 150.


Copyright, express.de

Benutzeravatar
Rani
Beiträge: 2902
Registriert: 24.06.2011, 21:17

Beitrag von Rani » 23.08.2011, 19:09

Was gibt es für ...?!
Was denken die Leute sich,wenn sie einen Hund klauen?
Was ich über die denke,möchte ich hier lieber nicht schreiben.

Ich wünsche Frau Muschinski das sie ihren Prinz schnell gesund wieder bekommt und drücke die Daumen.
Silke mit Rani und Ayka tief im Herzen
Bild

Benutzeravatar
Maleika
Beiträge: 5526
Registriert: 25.08.2007, 21:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Maleika » 23.08.2011, 20:31

Das ist sehr traurig für den Hund und seine Besitzerin.

Leider mußte ich das in meiner aktiven Tierschutzzeit auch erleben, wie eine 7-jährige rote Cocker Spaniel Hündin vor dem Kaisers Kaffeegeschäft geklaut wurde und leider nie mehr auf getaucht ist.

LG Rosalie

Gast

Beitrag von Gast » 23.08.2011, 20:41


Gast

Beitrag von Gast » 23.08.2011, 20:43


Benutzeravatar
Sabine, Grille, Hummel
Beiträge: 11200
Registriert: 24.11.2004, 08:16
Wohnort: Südwestpfalz

Beitrag von Sabine, Grille, Hummel » 23.08.2011, 21:39

Gott sei Dank!

Ich kann die Ängste der Besitzerin nachvollziehen!
Da läuft man innerlich Amok! :cry:

Benutzeravatar
Maleika
Beiträge: 5526
Registriert: 25.08.2007, 21:19
Kontaktdaten:

Beitrag von Maleika » 23.08.2011, 21:44

Ich bin auch sehr glücklich , dass Prinz wieder bei seinem Frauchen ist. :D

Hoffe aber sehr, dass sie ihn nirgend wo mehr anbindet.

Das war für mich schon immer ein tabu, seit ich Hunde habe.

LG Rosalie

3Cocker

Beitrag von 3Cocker » 24.08.2011, 09:53

Ich habe am eigenen Leib erlebt wie furchtbar das für die Besitzer ist, was für schreckliche Sorgen man sich macht. Bindet nie, nie, niemals Eure Hunde vor Geschäften an :!: Cocker Charlie wurde im Alter von 5 Jahren entführt (auch er war vor der Post angebunden) und ist nie wieder gefunden worden. Obwohl ich ja nicht mehr seine Besitzerin war (meine Hündin hatte ihn geworfen), bin ich bis heute (das ist jetzt 6 Jahre her) nicht fertig geworden mit dem Gedanken, was ihm alles zugestoßen sein könnte.
Ich freu mich riesig, dass dieser goldige Kerl wieder aufgetaucht ist.

Benutzeravatar
Samson
Beiträge: 1654
Registriert: 18.10.2010, 18:54

Beitrag von Samson » 24.08.2011, 11:41

Ich freue mich auch- vorallem für die alte Dame, die sicher nicht mehr froh geworden wäre!!!
Ich binde Samson auch nirgends an, ausser bei unserem Bäcker am Haken, denn er sitzt dann quasi schon im Vorraum... 8)
Bild

Miriamtoby

Beitrag von Miriamtoby » 24.08.2011, 14:15

das freut mich herzallerliebst, dass Prinz wieder da ist -r-

Benutzeravatar
Rani
Beiträge: 2902
Registriert: 24.06.2011, 21:17

Beitrag von Rani » 24.08.2011, 19:15

Gott sei Dank ist er wieder da.
Da ist Frau Muschinski sicherlich ein großer Stein vom Herzen gefallen.
Silke mit Rani und Ayka tief im Herzen
Bild

Benutzeravatar
EB
Beiträge: 3647
Registriert: 22.08.2008, 08:03

Beitrag von EB » 24.08.2011, 19:23

Wie schön! Da wird die Halterin erleichtert sein! :D
Liebe Grüße
Elisabeth Quando Prinz und
Mara im Herzen

Shadow2008
Beiträge: 117
Registriert: 15.07.2011, 12:53

Beitrag von Shadow2008 » 24.08.2011, 21:59

Ich freu mich für beide

Benutzeravatar
Sabine, Grille, Hummel
Beiträge: 11200
Registriert: 24.11.2004, 08:16
Wohnort: Südwestpfalz

Beitrag von Sabine, Grille, Hummel » 25.08.2011, 15:35

Hier der Bericht vom Express.Köln über die Hintergründe.


Bild
Marianne Muschinski mit dem befreiten Prinz
Foto: Thomas Banneyer


Oma Marianne strahlt vor Glück
Von IRIS KLINGELHÖFER

Bonn – Sie hatte schon mit dem Schlimmsten gerechnet… Jetzt ist Marianne Muschinski (75) überglücklich: Sie konnte am Dienstag ihren Dackel-Cocker-Mischling „Prinz“ (8) wieder an ihr Herz drücken!

Der Hund war vor zehn Tagen vorm „Aldi“ auf der Kölnstraße gestohlen worden. Ein Junkie wollte ihn für 200 Euro verkaufen. Für Marianne Muschinski war es ein Alptraum. Die Rentnerin hat kaum geschlafen, denn sonst liegt „Prinz“ immer an ihren Füßen. Seit dem Tod ihres Mannes ist der süße Vierbeiner ihr Ein und Alles.

„Danke allen, die mitgeholfen haben, meinen Hund zu finden – vor allem dem EXPRESS, der das Ganze ins Rollen gebracht hat“, sagt die 75-Jährige leise. Wie bei Prinz’ Verschwinden weint sie – doch diesmal sind es Freudentränen.

Marianne Muschinskis Schicksal hatte viele berührt. Auch Tierheim-Chefin Barbara Töpfer, die nach dem Erscheinen des EXPRESS-Berichts die traurige Geschichte sofort auf die Internetseite des Tierheims stellte. Gleichzeitig hielten die ehrenamtlichen Hundeausführer die Augen offen – mit Erfolg!

Eine Ausführerin erkannte „Prinz“ an der Leine eines Mannes wieder – dieser soll bereits mehrfach versucht haben, den hübschen Mischling zu Bargeld zu machen. Mutig folgte die Hundeausführerin den beiden, bis sie in einem Haus beim Supermarkt hinter dem Knauber-Markt verschwanden.

Dienstag Mittag dann Prinz’ Befreiung! Tierheim-Mitarbeiter schellten bei dem Mann, der das Tier wenig später freiwillig hergab. „Er tat so, als hätte er den Hund geschenkt bekommen“, erzählt Barbara Töpfer. Ob das stimmt, müssen jetzt die Polizeiermittlungen ergeben.

„Prinz“ scheint alles gut überstanden zu haben. Und genießt es, von Frauchen verwöhnt zu werden – mit seiner Lieblingsleckerei, Truthahnbrust.


Ich freu mich so für die Dame, dass ihr Sonnenscein wieder da ist.
Aber hoffentlich wird es ihr eine Lehre sein!
:wink:

Benutzeravatar
Boni
Beiträge: 1435
Registriert: 01.04.2006, 18:19

Beitrag von Boni » 26.08.2011, 08:12

Hallo Bine,

dann kann ich ja beruhigt die Augen wieder "zu" machen.

Aber so ganz wenig schwarze Cocker haben wir hier nicht, ich kenne alleine 6 Stück ;-) Hier ist eben eine Cockerhochburg :wink:

Gestern habe ich es noch einer Bekannten auf der Hundewiese gesagt, niemals alleine festbinden oder im Auto lassen.
Grüße Claudia
---------------------------------
Carpe diem - mit Cockern.

Gesperrt