Cockerhündin Kara entlaufen - 44339 Dortmund-Brechten

Benutzeravatar
Mambine
Beiträge: 1234

Beitrag27.01.2011, 16:30 von Mambine

Kara wurde am Di in der Nähe gesehen. :lol:
Herzliche Grüße

Ulrike und Mambo

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 10783

Beitrag27.01.2011, 17:06 von Buddy

Das ist ja mal was positives.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 14512
Kontaktdaten:

Beitrag27.01.2011, 20:02 von Vera

Mambine hat geschrieben:Kara wurde am Di in der Nähe gesehen. :lol:


in welcher Nähe denn? Bei ihrer Pflegefamilie oder dem neuen zuhause? :roll:
Vera mit Winnie und Pebbles
und Mäxlein im Herzen

Benutzeravatar
cockerclaudi
Beiträge: 461

Beitrag27.01.2011, 20:33 von cockerclaudi

Vera hat geschrieben:
Mambine hat geschrieben:Kara wurde am Di in der Nähe gesehen. :lol:


in welcher Nähe denn? Bei ihrer Pflegefamilie oder dem neuen zuhause? :roll:



beim neuem zuhause
Claudi mit Nicky, Atze, Tingo, Yakari und Diva und Susi für immer im Herzen -f-

Auch noch so viele gerettete und glücklich vermittelte Hunde können den Schmerz nicht aufwiegen über den einen, den man nicht retten konnte!

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 10783

Beitrag02.02.2011, 08:39 von Buddy

Ich schiebs mal.

Schon Neuigkeiten ??
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Mambine
Beiträge: 1234

Beitrag02.02.2011, 10:07 von Mambine

Nö.
Herzliche Grüße



Ulrike und Mambo

Benutzeravatar
marieluise
Beiträge: 2793
Kontaktdaten:

Beitrag02.02.2011, 11:09 von marieluise

Ich drücke ganz fest die Daumen, daß die Maus gefunden wird. Es ist ja nachts so kalt :cry: .
Liebe Grüße
Marieluise mit Tommy & Bonny für immer im Herzen

Benutzeravatar
EB
Beiträge: 3531

Beitrag02.02.2011, 18:43 von EB

Folgendes steht im Cose-Not-Forum, hab das mal kopiert!

........zwischen Jägerstraße und Gahmener Straße gibt es eine große Halde. Freunde von mir wollen heute Abend in der Dämmerung mal mit den Hunden dorthin. Ich nehme an, dass Kara zwecks Futtersuche den Schutz der Dunkelheit bevorzugt und tagsüber kaum aus ihrem Versteck kommt. Wie kommt man jetzt an sie ran.......................
Liebe Grüße
Elisabeth Quando Mara Prinz

+++
Beiträge: 553

Beitrag02.02.2011, 18:53 von +++

didadu

Benutzeravatar
sylvia2
Beiträge: 689

Beitrag13.02.2011, 20:03 von sylvia2

Gibt es hier etwas Neues - ist die kleine Seele gefunden worden?
LG Sylvi & Piet

Ein Leben ohne Hund ist ein Irrtum!

Benutzeravatar
Sabine, Grille, Hummel
Beiträge: 11200
Wohnort: Südwestpfalz

Beitrag13.02.2011, 20:06 von Sabine, Grille, Hummel

Nein, leider nicht.
Kara ist wie vom Erdboden verschluckt .... :cry:
Cocker sind wie eine Frikadelle - da ist alles drin!

BildBild
Bild

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 10783

Beitrag13.02.2011, 22:04 von Buddy

Und kann man nicht einen Hund einsetzten sie zu finden ??
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Mambine
Beiträge: 1234

Beitrag14.02.2011, 16:18 von Mambine

Nein kann man nicht. Dafür braucht man eine zumindest halbwegs frische Spur.
Herzliche Grüße



Ulrike und Mambo

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 14512
Kontaktdaten:

Beitrag14.02.2011, 19:01 von Vera

ich habe gerade bei einem anderen TSchVerein gelesen, dass eine Vermehrerhündin am Tag der Vermittlung entlaufen ist - sie wurde tatsächlich nach 9 (!) Monaten eingefangen!
Vera mit Winnie und Pebbles
und Mäxlein im Herzen

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 10783

Beitrag14.02.2011, 19:25 von Buddy

In Lünen ist eine Dobihündin nach 4 Monaten eingefangen worden. Kam einen Morgen im Radio.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
EB
Beiträge: 3531

Beitrag21.02.2011, 17:36 von EB

eine dringende Bitte von der Hundehalterin ist an mich gegangen, dieses weiterzugeben:

500 Euro für Kara

Wer den Hund wohlbehalten zurückbringt bzw. der Erste, der einen Hinweis erteilt, der zum sicheren Auffinden und Übergabe des Hundes an uns führt, erhält € 500,00.
Hinweise an:
Cosenot, Gabriele Marré 0176-93155671 oder
Barbara Schleich 0231-8866933
Liebe Grüße
Elisabeth Quando Mara Prinz


Zurück zu „Cocker in Not“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast