neue Türe

Antworten
benthinmirjam
Beiträge: 16
Registriert: 12.03.2018, 16:21

neue Türe

Beitrag von benthinmirjam » 27.04.2018, 09:16

Hey zusammen,
ich weiß diese Frage passt jetzt nicht unbedingt hier rein aber ich brauche eure Hilfe. Ich wohne in einem alten Haus und die Eingangstüre ist sehr instabil. Ich habe Angst das meine Haustüre ein leichtes Spiel für Einbrecher ist. Ich schlafe unruhig und will mich endlich wieder sicher fühlen. Deshalb will ich mir eine neue Türe zulegen. Ich könnte zum Baumarkt gehen, aber ich will es mir lieber online bestellen. Habt ihr da Tipps?

Benutzeravatar
Einstein
Beiträge: 3596
Registriert: 07.03.2012, 16:09

Re: neue Türe

Beitrag von Einstein » 27.04.2018, 09:39

Mit online-Bestellungen kenne ich mich nicht so aus, allerdings habe ich in einem alten Haus gewohnt, welches wir renoviert hatten. Wir haben beim Denkmalhof - so etwas gibt es an vielen Stellen in Deutschland; einfach mal Tante Google fragen - eine alte Tür gefunden; diese aufgearbeitet und einen Schreiner gebeten uns dafür einen stabilen Rahmen zu bauen.
Die Tür hat dann zwei zusätzliche stabile Schlösser bekommen und wir haben uns sicher gefühlt.

An der Kellertür, die ebenfalls uralt war haben wir von innen einfach einen Schlossbalken angebracht. Das ist ein grosser türbreiter Riegel, dessen Halterung recht und links neben der Tür angebracht wird. Wenn die Tür verschlossen wird wird der Riegel quer vorgeschoben und abgeschlossen. So kann niemand die Tür aufbrechen und eindringen.

... klar, wenn jemand jetzt die alten Türen mit 'nem Hammer und einer Säge, einem Brecheisen, einer Axt....

wenn....

wirklich sicher ist man heute eh nicht mehr - wer einbrechen will, der schafft es meist auch! Man kann nur versuchen, es einem Einbrecher so schwer als möglich zu machen.
Man sollte ruhig schreiben was man denkt, nur sollte man es vorher bedenken !
Im übrigen: "Lächeln ist die beste Art Zähne zu zeigen" (A. Einstein)

Benutzeravatar
Thomas
Beiträge: 2062
Registriert: 11.02.2005, 15:30
Wohnort: Möhnesee/NRW

Re: neue Türe

Beitrag von Thomas » 28.04.2018, 10:55

Hallo zusammen,
abgesehen davon, dass wohl eher selten an der Vorderseite des Hauses durch die Haustür eingebrochen wird, haben wir letztes Jahr auch eine neue Aluminium Haustür gekauft, die als einbruchsicher genug gilt, 10% Zuschuss von der KfW zu bekommen.
Wir haben damit die originale Holztür von 1960 ersetzt und im Winter war es deutlich wärmer im Hausflur.
Aus Sicht des Einbruchsschutzes war es wichtiger, die Nebeneingangstür an der Rückseite des Hauses zu ersetzen, was wir auch getan haben.
Die meisten Einbrecher kommen entweder durch Fenster(besonders schlimm: gekippt während der Abwesenheit) oder durch schlecht einsehbare Nebeneingänge.
Bei der Gelegenheit habe ich auch alle Fenstergriffe der Kunststofffenster ersetzt:
https://www.ebay.de/itm/20-St%C3%BCck-H ... 1438.l2649
Sieht klasse aus, ist in 5 Minuten gemacht und erhöht durch das Secustik System den Einbruchschutz.

Viele Grüße
Thomas
Mit Charly im Haus und Joe tief im Herzen- man sollte niemals "Nie" sagen...

heinznadine
Beiträge: 10
Registriert: 16.03.2018, 15:38

Re: neue Türe

Beitrag von heinznadine » 30.04.2018, 09:07

Muss sagen, wusste nicht, das es auf Aluminium-Türen Zuschuss gibt. Aber gut zu wissen. Wenn du mehr über Türen generell wissen willst, also welche Profile es gibt, wie die Sicherheitsmerkmale beim Standart auszusehen haben und sowas, mehr dazu findest du auf dieser Seite. Was ich cool finde ist, das es bei einer Unterseite die Möglichkeit gibt, ein Video anzuschauen, in der mal gezeigt wird, wie so eine moderne Tür heutzutage produziert wird. Da fasst fast kein Mensch mehr hin. Nur vielleicht am Anfang und am Ende noch.

Benutzeravatar
Bella
Beiträge: 1472
Registriert: 21.11.2006, 11:49

Re: neue Türe

Beitrag von Bella » 30.04.2018, 15:16

:roll:
Liebe Grüße
Bella

Antworten