Seite 3 von 3

Re: home... sweet home

Verfasst: 11.04.2018, 15:28
von benthinmirjam
Erstmal Glückwunsch auch von mir! Und das sieht echt verdammt gut aus.. Mir gefällt die Planung sehr gut nur weiter so

Re: home... sweet home

Verfasst: 19.05.2018, 20:02
von Kati&Julie
Ich hab zwei fürchterliche Wochen hinter mir, zuerst fuhr mir vorige Woche ein Polak im Vollgas mein parkendes Auto vor meinem Haus zu Schrott (Totalschaden), dann war das Schussattentat mit geplantem Amoklauf in unserer Schule, dazwischen Mathematura mit irrer Korrekturarbeit und schlussendlich mit Wochenbeginn der Innenputz im Haus,
von dem ich eigentlich total begeistert war, weil es echt toll aussah, bis ich Mittwoch abends entdeckte, dass mir die Innenputzleute die Eingangstür völlig zerkratzt haben und ich Donnerstag Abend als ich auf die Baustelle fuhr, in 20 cm hohes Wasser im gesamten Haus stieg. Haben die Innenputzler eine Wasserleitung abgeknickt und nichts gesagt. Der Tausch der Wasserleitung hätte grade mal 100€ ausgemacht, so hab ich nun einen Wasserschaden, der von einem Sachverständiger begutachtet werden muss und es höchstwahrscheinlich 4 Wochen dauert, bis alles trockengelegt ist sodass keine Folgeschäden bleiben. Im Moment laufen 6 Entfeuchter und 2 Heizgebläse im Haus, das Klima ist tropisch. Wir pumpten, schaufelten, saugten, kehrten Donnerstag Nacht zu acht 4 Stunden lang das ganze Wasser aus dem Haus. Gestern gab es Treffen mit Bauleiter, Innenputzchef und meinem Versicherer zur Unterstützung. Immerhin werden alle Schäden von einer der beiden Versicherungen (Baufirma oder Innenputzfirma) übernommen. Ich hoff, dass nun Schluss ist, weil ich glaub mehr ertrag ich nun wirlkich nicht mehr.

Re: home... sweet home

Verfasst: 19.05.2018, 20:02
von Kati&Julie
1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg
7.jpg

Re: home... sweet home

Verfasst: 19.05.2018, 20:03
von Kati&Julie
1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
6.jpg
7.jpg
8.jpg

Re: home... sweet home

Verfasst: 19.05.2018, 20:04
von Kati&Julie
1.jpg
2.jpg
3.jpg
4.jpg
5.jpg
Die Verkühlung ist übrigens natürlich im Anmarsch, 2 Stunden barfuß nachts im kalten Wasser rumwatten ist
halt net sonderlich ratsam :-/

Re: home... sweet home

Verfasst: 20.05.2018, 09:06
von Thomas
Hallo Kati,
da hilft nur kiloweise Schokolade, die soll ja gut für die Nerven sein...
Bei fast jeder Hausbaustelle gibt es Situationen, in denen man dem ein oder anderen Handwerker gern den Hals umdrehen würde, und wenn dann noch andere Dinge dazukommen, die man wirklich nicht braucht, liegen die Nerven blank.
Ich drücke dir die Daumen, dass der Rest des Jahres besser wird.

Liebe Grüße
Thomas

Re: home... sweet home

Verfasst: 21.05.2018, 19:43
von Vera
OMG - es reicht jetzt wirklich....

Nun verstehe ich auch, warum du den Einzug nicht vor dem Herbst geplant hast: weil du einfach so viel Eigenleistung erbringst!

Ich bin ja handwerklich nicht ungeschickt, aber du kannst wesentlich mehr, das bewundere ich.... :-)

Aber deine jetzigen Erlebnisse bestätigen mir:

wenn man baut, sollte man ganztags mit der Peitsche neben den Handwerkern stehen....

Re: home... sweet home

Verfasst: 10.06.2018, 10:20
von Thomas
Hallo Kati,
ich hoffe, dass es dir und deinem Haus mittlerweile etwas besser geht...

Liebe Grüße
Thomas

Re: home... sweet home

Verfasst: 11.06.2018, 08:40
von Kati&Julie
Es trocknet noch immer, dh wir können immer noch nicht weiter machen. Meinen Einzug hab ich jetzt definitiv von Weihnachten auf Ostern verschoben...

Re: home... sweet home

Verfasst: 16.06.2018, 17:35
von Bagpiper
Ist zwar mega ärgerlich, dass noch immer nicht trocken ist. Aber stell dir vor, wenn das wirklich nur mit Heizkanonen auf die Schnelle getrocknet worden wäre. Dann würdest du in ein paar Jahren in einer Schimmelhöhle wohnen. Nein - so ist es schon besser.