Meinungen zum US-Wahlkampf

Benutzeravatar
Dominik
Beiträge: 944
Registriert: 10.07.2009, 13:10
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meinungen zum US-Wahlkampf

Beitrag von Dominik » 13.11.2016, 13:02

Jain, Karin. Auch hier gibt es wieder Besonderheiten im US-amerikanischen System. Man kann nicht einfach wählen gehen. Man muss sich teilweise sehr lange vor der Wahl als Wähler registrieren lassen. Einige Bundesstaaten (oft besonders die republikanisch dominierten) setzen sehr hohe Hürden für diese Registrierung an. In einigen Bundesstaaten reicht schon eine verbüßte Haftstrafe (und zwar egal wegen was) dass man sich nicht mehr registrieren kann. Es gab auch Berichte, dass gerade Angehörige von Minderheiten an einer Registrierung gehindert wurden.

Und außerdem gehört das Recht zu protestieren, ob man gewählt hat oder nicht, zu den Grundprinzipien von Demokratie. Und das soll bitte auch so bleiben!
LG
Dominik mit Cockermädchen Emma, Blue und Luna,
den Cockerengeln Zyra und Pinni ganz tief im Herzen, (tauber) Katze Nala und zahnloser Maine Coon Mayla

http://www.emma-cocker.de

"In the history of the world there is but one thing money cannot buy - the wag of a dogs tail." J. Billings

Benutzeravatar
Karin
Beiträge: 9014
Registriert: 24.11.2004, 09:49

Re: Meinungen zum US-Wahlkampf

Beitrag von Karin » 13.11.2016, 15:54

Natürlich muss das Recht auf Demonstrationen erhalten bleiben!

Als wir in den Staaten wohnten, gab es Bumper-Sticker ( Aufkleber für die Stoßstange): don't blame me, I did' nt vote for ...

Ja, der Heilige Sankt Bürokratius kann einem gerade dort das Fürchten lehren, wir erleben es gerade selber in anderer Sache.

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11077
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Meinungen zum US-Wahlkampf

Beitrag von Buddy » 13.11.2016, 19:49

Aber ist das dann noch Demokratie wenn das Recht zu wählen so reglementiert wird ?
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Dominik
Beiträge: 944
Registriert: 10.07.2009, 13:10
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meinungen zum US-Wahlkampf

Beitrag von Dominik » 13.11.2016, 21:48

Buddy hat geschrieben:Aber ist das dann noch Demokratie wenn das Recht zu wählen so reglementiert wird ?
Das ist eine gute, vielleicht sogar die entscheidende Frage...
LG
Dominik mit Cockermädchen Emma, Blue und Luna,
den Cockerengeln Zyra und Pinni ganz tief im Herzen, (tauber) Katze Nala und zahnloser Maine Coon Mayla

http://www.emma-cocker.de

"In the history of the world there is but one thing money cannot buy - the wag of a dogs tail." J. Billings

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11077
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Meinungen zum US-Wahlkampf

Beitrag von Buddy » 13.11.2016, 23:10

Die mir seit Tagen durch den Kopf geht.

Ich hatte mich auch über die Demonstrationen gewundert und es dann erklärt bekommen. Danach kam diese Frage auf.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Charlotte
Beiträge: 2381
Registriert: 03.11.2012, 21:14

Re: Meinungen zum US-Wahlkampf

Beitrag von Charlotte » 25.01.2017, 15:13

Ich glaub es nicht...

nun macht Trump Ernst damit die EPA zu canceln.

Die United States Environmental Protection Agency (EPA bzw. USEPA, deutsch Umweltschutzbehörde) ist eine unabhängige Behörde der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika zum Umweltschutz und zum Schutz der menschlichen Gesundheit. Die EPA wurde unter Präsident Richard Nixon eingerichtet.
Environmental Protection Agency – Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Environme ... ion_Agency

nypost.com/2017/01/24/trump-orders-epa-media-blackout/
Ich brauche keine guten Vorsätze. Ich bin mit den schlechten noch gar nicht durch.
(SCHWARZER-KAFFEE.NET)

Zulle
Beiträge: 2644
Registriert: 11.06.2012, 19:44

Re: Meinungen zum US-Wahlkampf

Beitrag von Zulle » 25.01.2017, 17:34

Mir kommt Trump vor wie ein altes Kind beim Rollenspiel. Heute darf unser Donald der Präsident sein! Und in dieser Rolle zeigt sich Donald entschlossen allen zu zeigen "was eine Harke ist". Endlich! In welchem Tempo er nun Dinge durchsetzt und beschließt .....besorgniserregend. Als ob er übermorgen seine Präsidentenrolle an Klein-Charlie abgeben müsste. Der Mann kann sich doch unmöglich mit den jeweiligen Themen besonnen und überlegt beschäftigt haben.

Benutzeravatar
Charlotte
Beiträge: 2381
Registriert: 03.11.2012, 21:14

Re: Meinungen zum US-Wahlkampf

Beitrag von Charlotte » 25.01.2017, 17:40

Mir kommt er so vor:

2 x 3 macht 4 -
widdewiddewitt und 3 macht 9e !
Ich mach' mir die Welt - widdewidde wie sie mir gefällt ...

grauenhaft
Ich brauche keine guten Vorsätze. Ich bin mit den schlechten noch gar nicht durch.
(SCHWARZER-KAFFEE.NET)

Zulle
Beiträge: 2644
Registriert: 11.06.2012, 19:44

Re: Meinungen zum US-Wahlkampf

Beitrag von Zulle » 25.01.2017, 17:49

Du sagst es.

Zulle
Beiträge: 2644
Registriert: 11.06.2012, 19:44

Re: Meinungen zum US-Wahlkampf

Beitrag von Zulle » 22.02.2017, 10:12


Benutzeravatar
Charlotte
Beiträge: 2381
Registriert: 03.11.2012, 21:14

Re: Meinungen zum US-Wahlkampf

Beitrag von Charlotte » 22.02.2017, 10:25

:lol: :lol: :lol:

ich hab es ja zunächst nicht geglaubt, aber "schlimmer gehts immer".
Ich brauche keine guten Vorsätze. Ich bin mit den schlechten noch gar nicht durch.
(SCHWARZER-KAFFEE.NET)

Catrin
Beiträge: 2141
Registriert: 25.04.2012, 14:28

Re: Meinungen zum US-Wahlkampf

Beitrag von Catrin » 22.02.2017, 14:00

Auch nur ein Link ... zum deutschen (besseren?) Wahlk(r)ampf:
http://www.der-postillon.com/2017/02/tr ... qus_thread
l
offline... der neue Luxus


Catrin
Beiträge: 2141
Registriert: 25.04.2012, 14:28

Re: Meinungen zum US-Wahlkampf

Beitrag von Catrin » 22.02.2017, 14:25

Auch lesenswert ...
"Ratgeber: Alles, was Sie jetzt über Fake-News wissen müssen"
http://www.der-postillon.com/2016/12/ra ... -news.html

"Der Glaube daran, dass die gewählten Volksvertreter unsere Probleme lösen werden, ist der Fehler, den wir ständig wiederholen.“ (Edward Snowden)
l
offline... der neue Luxus


Zulle
Beiträge: 2644
Registriert: 11.06.2012, 19:44

Re: Meinungen zum US-Wahlkampf

Beitrag von Zulle » 22.02.2017, 14:45

https://www.youtube.com/watch?v=ELD2AwF ... e=youtu.be :mrgreen:

"America first - alle anderen second" .... Vor ca. einem Monat hatte eine niederländische Late-Night-Show die Idee, ein "Werbevideo" für Trump zu drehen (siehe oberer link). Auch wenn er von "America first" träume, die Niederlande sollen doch, bitteschön, als "second" kommen. Von wegen, Trump "spaltet". Er EINT .... mittlerweile haben Satiriker aus aller Welt Bewerbungsvideos gedreht ("Every Second Counts"-Videos) um die Position "second" einzunehmen:

http://www.everysecondcounts.eu/europe.html

Bild

Catrin
Beiträge: 2141
Registriert: 25.04.2012, 14:28

Re: Meinungen zum US-Wahlkampf

Beitrag von Catrin » 22.02.2017, 20:08

Gibt es ein Land, das sich nicht als "first" sieht? Sorry, so lustig dieses Video ist, es ist Fake!

Gerade Deutschland sollte sich in der "First-Debatte" zurückhalten - als Exportweltmeister auf Kosten anderer Länder.
Man siehe doch nur gerade die Berichte über die Werkschließungen von Opel und die Übernahme durch PSG. Da konnte man im Videotext lesen, dass Frau Merkel auf den Erhalt der Arbeitsplätze "pocht"!!! Aber welche Zugeständnisse PSG für diese "Forderung" gemacht werden, bekommen wir in der Öffentlichkeit doch nicht mit.

Welche Firmen bekommen denn Zugeständnisse bei der Stromsteuer? Es sind die Großverbraucher, aber warum? Damit D "second" ist?

Also warum regen sich jetzt alle über diesen Ausspruch von Trump auf?

Das Wahrheitsministerium und die Geheimsache D. Trump - Die Highlights aus "Die Anstalt" vom 07.02.2017
https://www.youtube.com/watch?v=qz7T9sCI_lg

Ich frage mich ja, wie diese Sendung bei ZDF überleben kann. Denn Satire verbreiten die nicht, sondern soviel ich bis jetzt gesehen habe, die einzig "wahren" Nachrichten im Mainstream.
Beispiel... "... ab wieviel Bomben gibt es den Friedensnobelpreis?"
l
offline... der neue Luxus


Zulle
Beiträge: 2644
Registriert: 11.06.2012, 19:44

Re: Meinungen zum US-Wahlkampf

Beitrag von Zulle » 23.02.2017, 09:48

Catrin hat geschrieben:Sorry, so lustig dieses Video ist, es ist Fake!
Kannst Du diese Aussage näher erklären ? Ich verstehe sie nicht.

Antworten