Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminars

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11038
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminar

Beitrag von Buddy » 14.05.2012, 22:48

So kannst du es auch machen.

Lohnt sich wirklich. Anja ist klasse muss ich sagen, habe sie gestern das erste Mal erlebt und bin echt begeistert. Gerade bei der Ausbildung von Jagthunden kenne ich andere Methoden.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Ameera
Beiträge: 2035
Registriert: 01.12.2010, 13:01
Kontaktdaten:

Re: Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminar

Beitrag von Ameera » 14.05.2012, 23:02

Buddy hat geschrieben:
Gerade bei der Ausbildung von Jagthunden kenne ich andere Methoden.
Das ist der Grund, wieso ich mich bisher gescheut habe, die Jäger um Hilfe bei dem Trillerpfiff zu bitten.
Liebe Grüße von Anett und Cocki Ameera
Bild

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11038
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminar

Beitrag von Buddy » 14.05.2012, 23:15

Kenn ich.

Du musst für den Geschirrgriff keinen Trillerpfiff nehmen. Du kannst es auch mit Stop oder Halt aufbauen.

Bei Buddy haben wir uns für die Pfeiffe entschieden, weil ein Sitz auf Distanz noch für eine andere Übung wichtig war und wir da überlegt haben wie wir es aufbauen.

So wie Ánja das sonst macht über Leckerchen, die zugeworfen werden geht es bei ihm nicht, da er das nicht sieht.

Daher halt die Idee mit dem Trillersitz und zwei Fliegen mit einer Klappe.

Ich kriege die Übungen alle noch mal als Folien zugemailt.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11038
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminar

Beitrag von Buddy » 16.05.2012, 09:39

Heute morgen auf dem Spaziergang habe ich mal angefangen Yuri zu konditionieren.

Doppelpfiff und Lecker. Das hatte er schnell raus.

Dann Doppelpfiff und warten bis er mich anschaut. Ging auch recht schnell.

Also den Umorientierungspfiff hat er begriffen. :!: :!: Klasse.

Dann ist er vorgelaufen, Doppelpfiff, er schaut und hat sich in Bewegung gesetzt und ich habe es mit dem Ankepfiff probiert. Hat super geklappt.

Wir werden das weiter üben. Bin begeistert wie schnell er das umgesetzt hat.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11038
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminar

Beitrag von Buddy » 16.05.2012, 09:39

Heute morgen auf dem Spaziergang habe ich mal angefangen Yuri zu konditionieren.

Doppelpfiff und Lecker. Das hatte er schnell raus.

Dann Doppelpfiff und warten bis er mich anschaut. Ging auch recht schnell.

Also den Umorientierungspfiff hat er begriffen. :!: :!: Klasse.

Dann ist er vorgelaufen, Doppelpfiff, er schaut und hat sich in Bewegung gesetzt und ich habe es mit dem Ankepfiff probiert. Hat super geklappt.

Wir werden das weiter üben. Bin begeistert wie schnell er das umgesetzt hat.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Chris+Bobby
Beiträge: 161
Registriert: 27.04.2012, 12:00

Re: Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminar

Beitrag von Chris+Bobby » 16.05.2012, 11:36

Hallo Claudia,
das ist ein sehr wertvoller Beitrag, davon kann es nieee genug geben,danke!
Habe gestern abend noch mit Bobby "stop" geübt, hat suuuper geklappt, bin richtig stolz auf meinen chico. :)
Werde da dran bleiben, denn ich finde es Suuper ihn in evtlen. Gefahrenssituationen schützen zu können, indem
er einfach stehen/sitzen bleibt.
Liebe Grüße,
Chris und Bobby

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11038
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminar

Beitrag von Buddy » 16.05.2012, 14:19

Baust du es so auf wie ich beschrieben habe ??
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Polly 2007
Beiträge: 3773
Registriert: 07.10.2007, 13:05
Wohnort: Hamburg

Re: Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminar

Beitrag von Polly 2007 » 16.05.2012, 16:00

So ein Mist - ich hab gerade mal geschaut ob sie hier auch in den Norden kommt......

HEUL - sie WAR im April hier und ich habe es nicht mitbekommen - schnief :(
Grüße aus der schönsten Stadt der Welt
Petra mit Polly und Mick
"Wer sagt das zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist , sagt nichts über den Hund aus , sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten" Dr. Blaschke-Berthold

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11038
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminar

Beitrag von Buddy » 16.05.2012, 16:01

Polly 2007 hat geschrieben:So ein Mist - ich hab gerade mal geschaut ob sie hier auch in den Norden kommt......

HEUL - sie WAR im April hier und ich habe es nicht mitbekommen - schnief :(
Sie kommt bestimmt noch mal in deine Richtung.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Chris+Bobby
Beiträge: 161
Registriert: 27.04.2012, 12:00

Re: Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminar

Beitrag von Chris+Bobby » 16.05.2012, 20:59

Ja, ich habe es genau so gemacht, und es klappte auf Anhieb! :D
Mit dem pfeifen find ich auch Klasse (rückrufpfiff?), wenn er kommt immer schneller pfeifen?, das funzt genau so
gut........nur mit dem "lalala" hätte ich meine ureigenen Problemchen.
Stelle mir gerade vor wir stehen an der Straße und ich fordere Bobby auf "sitz" zu machen, und fange dann an mit lalala....... :P :oops:
Ich glaube das fände mein Umfeld doch etwas Merkwürdig, auf Feld und Wald wäre es mir auch gleich, aber in der
Stadt???
Nuuur sitz, platz, bleib, klappt sowieso schon gut, also brauch ich dieses nicht einzuüben.

Aber insgesammt macht das alles Sinn, und Von dieser Art Hundetrainer/innen, brauchten wir mehr. Chapó!!!!!
Ich hatte mir die Videos auch angesehen.
Liebe Grüße,
Chris und Bobby

Benutzeravatar
ninalein
Beiträge: 486
Registriert: 16.06.2010, 11:57

Re: Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminar

Beitrag von ninalein » 16.05.2012, 22:05

Das hört sich wcht spannend und informativ an.
Und siehe da, die gute Dame scheint recht häufig in Wegberg zu Gast zu sein. Da wohne ich doch... :D
Leider sind wir beim nächsten Seminar noch im Urlaub. Aber auf ihre Homepage werde ich auf jeden Fall öfter schauen.
Grüssele, Nina und Lotte

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11038
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminar

Beitrag von Buddy » 16.05.2012, 22:54

Das hört sich gut an Chris.

Hmm ob man das la la la braucht werde ich mal fragen.

Ich nehme ja dafür die Pfeife und dann wäre es ähnlich dem Ankerpfiff, ich denke mal es ist nur für den Aufbau am anfang
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Polly 2007
Beiträge: 3773
Registriert: 07.10.2007, 13:05
Wohnort: Hamburg

Re: Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminar

Beitrag von Polly 2007 » 16.05.2012, 23:01

So nu hab ich mir mal die Zeit genommen deinen Beitrag in Ruhe durchzulesen - erst einmal DANKE das du dir die Mühe machst uns teilhaben zu lassen :D

Das mit dem Rückruf habe ich verstanden und werde es mal mit meinen Beiden ausprobieren.

Mich interessiert auch sehr der Geschirrgriff (hatte ich schon von gehört, aber ich weiß nicht so richtig wie ich ihn aufbauen kann). Von diesem habe ich schon gehört und würde ihn gern einsetzen bei Mick, da er sich bei einigen Hundebegegnungen sehr - hmmmm- aufbauscht Ich denke mal, gut aufgebaut, könnte er mir und Mick helfen.

Magst du ihn mir nochmal genauer beschreiben???? :oops:
Grüße aus der schönsten Stadt der Welt
Petra mit Polly und Mick
"Wer sagt das zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist , sagt nichts über den Hund aus , sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten" Dr. Blaschke-Berthold

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11038
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminar

Beitrag von Buddy » 16.05.2012, 23:06

Polly 2007 hat geschrieben:So nu hab ich mir mal die Zeit genommen deinen Beitrag in Ruhe durchzulesen - erst einmal DANKE das du dir die Mühe machst uns teilhaben zu lassen :D

Das mit dem Rückruf habe ich verstanden und werde es mal mit meinen Beiden ausprobieren.

Mich interessiert auch sehr der Geschirrgriff (hatte ich schon von gehört, aber ich weiß nicht so richtig wie ich ihn aufbauen kann). Von diesem habe ich schon gehört und würde ihn gern einsetzen bei Mick, da er sich bei einigen Hundebegegnungen sehr - hmmmm- aufbauscht Ich denke mal, gut aufgebaut, könnte er mir und Mick helfen.

Magst du ihn mir nochmal genauer beschreiben???? :oops:
Mach ich doch.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Polly 2007
Beiträge: 3773
Registriert: 07.10.2007, 13:05
Wohnort: Hamburg

Re: Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminar

Beitrag von Polly 2007 » 16.05.2012, 23:15

DANKE Claudia :D

Muss nicht heute sein, meine" Viehcher" sind auch ohne Geschirrgriff "noch händelbar" :mrgreen:
Grüße aus der schönsten Stadt der Welt
Petra mit Polly und Mick
"Wer sagt das zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist , sagt nichts über den Hund aus , sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten" Dr. Blaschke-Berthold

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11038
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Rückruf und Impulsekontrolle waren das Thema des Seminar

Beitrag von Buddy » 16.05.2012, 23:31

Puh da bin ich aber froh.

Bei dem Geschirrgriff will ich mich noch mal einlesen, wie das weiter aufgebaut wird, war zum Ende des Seminars und da war im Hirn wegen Überfüllung geschlossen.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Antworten