Wie fotografiere ich meinen Welpen?

Antworten
Benutzeravatar
Einstein
Beiträge: 3596
Registriert: 07.03.2012, 16:09

Wie fotografiere ich meinen Welpen?

Beitrag von Einstein » 11.03.2012, 08:16

Ich bekam gestern folgende mail:

Wie fotografiere ich meinen Welpen?

1. Nehmen Sie einen neuen Film aus der Schachtel, und laden Sie die Kamera.
2. Nehmen Sie die Filmschachtel aus dem Maul des Welpen, und werfen Sie sie in den Abfalleimer.
3. Nehmen sie den Welpen aus dem Abfalleimer, und bürsten Sie ihm den Kaffeesud aus der Schnauze.
4. Wählen sie einen passenden Hintergrund für das Foto.
5. Montieren sie die Kamera, und machen Sie sie aufnahmebereit.
6. Suchen Sie Ihren Welpen, und nehmen Sie ihm den schmutzigen Socken aus dem Maul.
7. Platzieren Sie den Welpen auf dem vorbereiteten Platz, und gehen Sie zur Kamera.
8. Vergessen Sie den Platz, und kriechen Sie Ihrem Welpen auf allen Vieren nach.
9. Stellen Sie die Kamera mit einer Hand wieder ein u. locken Sie Ihren Welpen mit einem Leckerbissen.
10. Holen Sie ein Taschentuch, und reinigen Sie die Linse vom Nasenabdruck.
11. Nehmen Sie den Blitzwürfel aus dem Maul des Welpen, und werfen Sie ihn weg (den Blitzwürfel!).
12. Sperren sie die Katze hinaus, und behandeln Sie den Kratzer auf der Nase des Welpen mit etwas Gel.
13. Stellen Sie den Aschenbecher und die Zeitschriften zurück auf den Couchtisch.
14. Versuchen Sie, Ihrem Welpen einen interessanten Ausdruck zu entlocken, indem Sie ein Quietschpüppchen über Ihren Kopf halten.
15. Rücken Sie Ihre Brille wieder zurecht, und holen Sie die Kamera unter dem Sofa hervor.
16. Springen Sie rechtzeitig auf, nehmen Sie den Welpen am Nacken und sagen:“Nein - das machst du
draußen!“.
17. Rufen Sie Ihren Partner, um beim Aufräumen zu helfen.

Ich habe mich wirklich an alles gehalten einschl. Aufräumen... doch ein hübsches Foto bekommt man von dem Racker nur wenn er wie ein unschuldiges Engelein schläft.

Einen schönen Sonntag!
Man sollte ruhig schreiben was man denkt, nur sollte man es vorher bedenken !
Im übrigen: "Lächeln ist die beste Art Zähne zu zeigen" (A. Einstein)

Benutzeravatar
lighty
Beiträge: 3026
Registriert: 21.07.2009, 20:58
Wohnort: Magdeburg

Re: Wie fotografiere ich meinen Welpen?

Beitrag von lighty » 11.03.2012, 10:35

Denn hast du doch alles richtig gemacht..grins

oder man nehme ein Stück Würstchen und übe das Kommando "Bleib" dann sieht man zu das mit in der einen Hand den Hund mit dem Würstchen hypnotisiert und mit der anderen Schnell auf den Auslöser drückt..grins

Oder es gibt halt nur Bilder vom schlafenden Einstein oder vom spielenden Einstein :D

LG Sandra und NElly
Cockis sind die süssesten Fellnasen der Welt

Benutzeravatar
Einstein
Beiträge: 3596
Registriert: 07.03.2012, 16:09

Re: Wie fotografiere ich meinen Welpen?

Beitrag von Einstein » 11.03.2012, 10:47

lighty hat geschrieben:Denn hast du doch alles richtig gemacht..grins

oder man nehme ein Stück Würstchen und übe das Kommando "Bleib" dann sieht man zu das mit in der einen Hand den Hund mit dem Würstchen hypnotisiert und mit der anderen Schnell auf den Auslöser drückt..grins

Oder es gibt halt nur Bilder vom schlafenden Einstein oder vom spielenden Einstein :D

LG Sandra und NElly
Hallo Sandra,
nun ja, mit knapp 11 Wochen ist ein Bleib - egal in welcher Sprache - wohl nur ein nettes Beiwort um das Würstchen (gibt es (noch) nicht) freudig springend zu erhaschen... (das muss er (noch) nicht verstehen !)
... er ist ja noch soooooo winzig und sooooo niedlich.... ich könnte ihn den ganzen Tag knuddeln, kuscheln, betoben, bespassen, fotografieren.... - wie herrlich, dass ich Zeit habe und den ganzen Tag mit ihm geniessen kann.

Vielleicht klappt ja mal ein Zufallstreffer....

LG Lisa und Einstein (pennt gerade)
Man sollte ruhig schreiben was man denkt, nur sollte man es vorher bedenken !
Im übrigen: "Lächeln ist die beste Art Zähne zu zeigen" (A. Einstein)

Benutzeravatar
Einstein
Beiträge: 3596
Registriert: 07.03.2012, 16:09

Re: Wie fotografiere ich meinen Welpen?

Beitrag von Einstein » 12.03.2012, 09:04

Es hat geklappt... -cb-

Bild
Man sollte ruhig schreiben was man denkt, nur sollte man es vorher bedenken !
Im übrigen: "Lächeln ist die beste Art Zähne zu zeigen" (A. Einstein)

Benutzeravatar
Lunchen N.
Beiträge: 1193
Registriert: 24.11.2011, 09:41
Wohnort: Düren
Kontaktdaten:

Re: Wie fotografiere ich meinen Welpen?

Beitrag von Lunchen N. » 12.03.2012, 09:22

Der ist ja echt zu klauen...., schmelz -f- -f- -f- , dein kleiner Einstein....
Manu mit Luna
BildBild
Bild[/url]
Liebe Grüße
Manu mit Luna, Bam-Bam und Balou

und Babsy, die in Gedanken für immer bei uns ist

Benutzeravatar
dielandeier
Beiträge: 504
Registriert: 29.12.2007, 13:44
Kontaktdaten:

Re: Wie fotografiere ich meinen Welpen?

Beitrag von dielandeier » 13.03.2012, 10:55

Hallo Lisa,
bei diesem süßen Schmuckstück musst Du froh sein nicht zuviele Fotos hier rein zustellen.
Der ist ja zum klauen niedlich. ( ich persönlich bin ja dafür überhaupt keine welpenfotos zu posten, nicht ohne Warnung) -a- -a- -a-


LG
Silvia, die nicht genug Fotos bekommen kann

Antworten