Warum beim Menschen nicht?

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 14765
Registriert: 23.11.2004, 19:55
Kontaktdaten:

Re: Warum beim Menschen nicht?

Beitrag von Vera » 10.06.2015, 16:52

Liebe Karin, fühle Dich aus der Ferne tröstend umarmt....

Vielen Dank Dir, dass Du dieses Thema hier so offen angesprochen hast - kein leichtes Thema, besonders wenn man gerade so intensiv davon betroffen ist.
Ach ich habe schon ähnliches mit meinem Vater erleben müssen, auch mein Herz war in dieser Zeit bleischwer.
Nun hat Dein Vater seinen letzten Weg angetreten und ich wünsche Dir und Deiner Familie von Herzen viel Kraft in dieser Zeit.
Vera mit Winnie, Pebbles und Philou im Bett
und Mäxlein im Herzen

cockerlaila
Beiträge: 644
Registriert: 29.11.2011, 21:43

Re: Warum beim Menschen nicht?

Beitrag von cockerlaila » 12.06.2015, 00:29

Mein Beileid

Benutzeravatar
Sabine, Grille, Hummel
Beiträge: 11200
Registriert: 24.11.2004, 08:16
Wohnort: Südwestpfalz

Re: Warum beim Menschen nicht?

Beitrag von Sabine, Grille, Hummel » 21.06.2015, 15:30

Mein tief empfundenes Beileid, Karin!

Ich lese es erst jetzt! Viel Kraft für die Tage und Monate die jetzt kommen! Ich weiß wie schwer es ist los zu lassen!



Der Schock über den Tod meines Vaters kam Tage später und war ein Zusammenbruch. Monate später dann noch einmal. Ich habe seinen Hinscheiden verarbeitet. Der meines Mannes bis heute nicht!
Ich bin froh und dankbar, dass beide nicht zum Pflegefall wurden. Denn bei einem Überleben, wäre es in beiden Fällen zu einer Quälerei der beiden Menschen und deren Umfeld geworden.

Seid dem Dahinsiechen meiner Tante (Lungen-, Leber- und Darmkrebs mit Metastasen im Körper), denke ich in den letzten Jahre auch sehr oft über die Lebensverlängernden Massnahmen der heutigen Humanmedizin nach.
Weil ich in den letzten Wochen auch sehr viel im Krankenhaus bin und dort so einiges sehen muss. :( Was sich dort abspielt ist Menschenunwürdig! Und dabei spiele ich auch auf das Verhalten und den verbalen Ausdruck des Pflegepersonals und der Ärzte an! Weiteres erspar ich mir, sonst schreib ich mich in Rage! :(

Was ich aber - im Fall de Fälle - tun würde?
Bei allem Nachdenken bin ich noch zu keinem Ergebnis gekommen!
Cocker sind wie eine Frikadelle - da ist alles drin!

BildBild
Bild

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11249
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Warum beim Menschen nicht?

Beitrag von Buddy » 23.06.2015, 23:55

Mein Beileid und viel Stärke für die Zeit, die kommt.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Antworten