Cocker Cobu (10 Jahre) sucht ein Zuhause

Britta27
Beiträge: 81

Beitrag09.11.2012, 15:18 von Britta27

Wie schön, dass wieder eine arme Seele aus der Tötung in Spanien gerettet werden konnte....
Ich hoffe, das er gut vermittelt wird und noch eine schöne Zeit hat.
Gruss, Britta mit Fiona und Roberta

Benutzeravatar
Moni & Ayla
Beiträge: 1134
Wohnort: Euerbach

Beitrag09.11.2012, 22:34 von Moni & Ayla

der Süße hat es mehr als verdient.

Unser Janosch hatte auch schon sehr bald ein weißes Schnäuzchen, ich find auch nicht daß er schon ein Opi ist, so fit wie er noch ist.... -f- -f- -f-
Gruß Moni mit Ayla,Ayka und Janosch im Herzen

Bild
Bild

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 10783

Beitrag10.11.2012, 21:20 von Buddy

Ein Opi ist er nicht vom Temprament her, das stimmt.

Ich bin gespannt auf morgen und doch auch etwas traurig.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Einstein
Beiträge: 3381

Beitrag11.11.2012, 12:09 von Einstein

Daumen gedrückt für Cobu!

-q- für Claudia... - manchmal fällt halt das "wiederhergeben" schwer!
Man sollte ruhig schreiben was man denkt, nur sollte man es vorher bedenken !
Im übrigen: "Lächeln ist die beste Art Zähne zu zeigen" (A. Einstein)

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 10783

Beitrag11.11.2012, 17:33 von Buddy

11 Uhr war Cobu sein Besuch bei uns und um kurz vor drei ist er mit ihnen nach Hannover gefahren.

Rebecca und Henrik sind zwei nette Menschen mit einer süssen kleinen Cockerdame. Ich bin überzeugt davon das der Cobuking dort ein tolles Zuhause haben wird.

Der Abschied ist uns wie erwarten schwer gefallen und wir haben auch einige Tränen vergossen. Die Wohnung ist leerer ohne den kleinen Mann.

Aber auch daran werden wir uns wieder gewöhnen.

Ich werde den Thread dann jetzt auch schliessen.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 10783

Beitrag09.12.2015, 22:26 von Buddy

Heute ist Kuno wie er jetzt heißt über die RBB gegangen.

Er hatte das tollste Zuhause was man sich wünschen kann.

RIP mein kleiner Freund.

Du bleibst in unserem Herzen.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

cockerlaila
Beiträge: 640

Beitrag17.12.2015, 00:34 von cockerlaila

Gute Reise kleiner Mann.

Eifelcocker
Beiträge: 245
Wohnort: Kall/Eifel

Beitrag17.12.2015, 08:10 von Eifelcocker

Traurig, aber schön, dass er seine letzten Jahre so ein gutes Zuhause hatte.
LG Marion mit Una Bella -f-
-w-

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 10783

Beitrag17.12.2015, 13:49 von Buddy

Eifelcocker hat geschrieben:Traurig, aber schön, dass er seine letzten Jahre so ein gutes Zuhause hatte.


Ja das sehe ich auch so. Sein Halter hat ihn in der Tötung in Spanien entsorgt.. Wir haben ihn geholt und ihm wurden noch wundeschöne Jahre geschenkt.

Darüber habe ich mich auch riesig gefreut, aber es tut weh zu hören das sie gegangen sind, auch wenn sie "nur" zur Pflege waren. Sie wachsen mir halt ans Herz.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-


Zurück zu „Regenbogenbrücke“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste