zum töten gezüchtet

Antworten
Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1263
Registriert: 03.02.2006, 00:01
Wohnort: Neulehe

zum töten gezüchtet

Beitrag von Ursula » 13.07.2016, 07:54

Wir hier schauen ja meist bei den Vermehrern in den Ostblock, dabei sitzen mit
die Schlimmsten Vermehrer direkt vor unserer Haustür in der EU, aber lest selber

http://www1.wdr.de/fernsehen/tiere-such ... n-100.html

Das es auch anders geht zeigt wohl Holland, da zahlen Züchter sehr hohe Steuern und werden in die Pflicht genommen,
aber auch in Holland gibt es diese Verkaufsfarmen wo der Massenware Welpe aus dem Ausland billig angeboten wird.
Damit die Geiz ist Gail Mentalität der Welpenkäufer befriedigt werden kann.

http://www.heftig.de/holland-keine-stra ... de/?ref=fb

LG Ursula
mit Alli-Phuu und Thelma dem Rölleken im Herzen und Tammi dem Springerle auf dem Sofa

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 14717
Registriert: 23.11.2004, 19:55
Kontaktdaten:

Re: zum töten gezüchtet

Beitrag von Vera » 14.07.2016, 16:27

ich sag nur: Belgien....

Schon vor 30 Jahren waren alle möglichen Haustiere in Kartons auf dem Wochenmarkt zu kaufen. Für ganz kleines Geld.
Offenbar hat sich daran nichts geändert.

Eine Schande für die EU!
Vera mit Winnie, Pebbles und Philou im Bett
und Mäxlein im Herzen

Benutzeravatar
Uschi
Beiträge: 1859
Registriert: 24.11.2004, 10:13
Wohnort: BaWü

Re: zum töten gezüchtet

Beitrag von Uschi » 14.07.2016, 16:45

Ist in Frankreich und Italien aber genauso
Uschi mit Luna von der Kühtzenhöhe (und Kessy und Douscha im Herzen)

Antworten