Bonn: Polizei rettet Cocker Spaniel „Joe“ aus Auto

Antworten
Benutzeravatar
Sabine, Grille, Hummel
Beiträge: 11200
Registriert: 24.11.2004, 08:16
Wohnort: Südwestpfalz

Bonn: Polizei rettet Cocker Spaniel „Joe“ aus Auto

Beitrag von Sabine, Grille, Hummel » 08.05.2016, 09:07

Und es geht schon wieder los!

Halter ließ ihn zurück Hitze-Falle! Polizei rettet Cocker Spaniel „Joe“ aus Auto

Bonn - Der Cocker Spaniel liegt hechelnd auf dem Gehweg der Wilhelmstraße, hat alle vier Pfoten von sich gestreckt. Gerade wurde das Tier von der Polizei aus einem in der Sonne geparkten Auto befreit, dazu wurde die Seitenscheibe einschlagen.

Hier gehts weiter
http://www.express.de/bonn/halter-liess ... o-24016234
Cocker sind wie eine Frikadelle - da ist alles drin!

BildBild
Bild

Benutzeravatar
Cockermama
Beiträge: 1407
Registriert: 05.11.2005, 21:03
Kontaktdaten:

Re: Bonn: Polizei rettet Cocker Spaniel „Joe“ aus Auto

Beitrag von Cockermama » 08.05.2016, 09:36

GsD konnte er gerettet werden!

Das ist wirklich die schreckliche Seite des warmen Wetters: dass immer wieder Menschen offenbar Temperaturentwicklungen im Tagesverlauf und die Temperaturen im Auto falsch einschätzen und offenbar überhaupt keine Vorstellung (?) davon haben, wie schnell Hunde und auch Kinder in Lebensgefahr sind.

Bitte auch nicht darauf verlassen, dass das Auto unter Umständen im Schatten steht, nachdem man geparkt hat - gerade, wenn man die Örtlichkeiten nicht kennt, kann man sich sehr täuschen und das Auto kann schon kurze Zeit später in der Sonne stehen.

Ich persönlich finde ja, der beste und sicherste Ort für einen Hund bei warmen Wetter ist: zu Hause.
hitzetabelle-auto-temperaturen-hitze.jpg
hitzetabelle-auto-temperaturen-hitze.jpg (165.65 KiB) 870 mal betrachtet
Quelle: http://www.liliput-lounge.de/themen/war ... erhitzung/
Quelle hat geschrieben:Nutzungshinweise: Diese Tabelle können Sie frei verwenden und auf Ihrer Webseite oder in Ihrem Blog einbinden. (CC BY 3.0 DE: zur freien Verwendung mit Quellenangabe: http://www.liliput-lounge.de). Sie können die Grafik speichern oder den folgenden HTML-Code kopieren
Der Artikel ist sehr lesenswert.

Vielleicht könnten wir die Grafik und den Text unter Gesundheit zum Thema Hitze und Gefahr oben festpinnen?

Liebe Grüße,
Nana
Unseriöser Tierschutz? Illegaler Tierschutz?
Infos gerne an: tierschutz-lug-und-trug at mail.de
FB-Gruppe Tierschutz - Lug und Trug?!

cockerhannes
Beiträge: 81
Registriert: 03.04.2013, 07:26
Wohnort: Saalekreis

Re: Bonn: Polizei rettet Cocker Spaniel „Joe“ aus Auto

Beitrag von cockerhannes » 08.05.2016, 09:43

Da er seinen Hund wieder bekommen hat , kann man nur hoffen , das er ihn nicht bei der erstbesten Gelegenheit wieder im Auto lässt .
Ich hätte ihn nicht wieder ausgehändigt so uneinsichtig er sich verhalten hat und sein Fehler noch nicht mal zugibt .
H.H.

Benutzeravatar
Uschi
Beiträge: 1827
Registriert: 24.11.2004, 10:13
Wohnort: BaWü

Re: Bonn: Polizei rettet Cocker Spaniel „Joe“ aus Auto

Beitrag von Uschi » 08.05.2016, 17:25

Bei der Wolle, welche der arme Hund mit sich rumschleppen muss, ist der sicher auch außerhalb des Autos in der Sonne platt. Trimmen wäre hier sehr angebracht.
Uschi mit Luna von der Kühtzenhöhe (und Kessy und Douscha im Herzen)

Benutzeravatar
Sabine, Grille, Hummel
Beiträge: 11200
Registriert: 24.11.2004, 08:16
Wohnort: Südwestpfalz

Re: Bonn: Polizei rettet Cocker Spaniel „Joe“ aus Auto

Beitrag von Sabine, Grille, Hummel » 08.05.2016, 18:25

Uschi, laut Zeitung ist das ein Welpe und somit komplett im Plüsch.
Cocker sind wie eine Frikadelle - da ist alles drin!

BildBild
Bild

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 14667
Registriert: 23.11.2004, 19:55
Kontaktdaten:

Re: Bonn: Polizei rettet Cocker Spaniel „Joe“ aus Auto

Beitrag von Vera » 09.05.2016, 07:05

Ich finde diese Tabelle nicht ganz korrekt. Die Roten Zahlen müssen eine Spalte früher anfangen - denn:

Spätestens wenn die Körpertemperatur beim Hund 41 Grad erreicht hat, gerinnt das Eiweiß im Blut - das ist irreparabel und führt zum Tod!!

Und: ich habe es selber schon erlebt, dass bei Außentemperatur von unter 15° an einem schwülen Tag die Temperatur im Auto in Null komma nix sehr hoch war - zu hoch für einen Hund!
Vera mit Winnie, Pebbles und Philou im Bett
und Mäxlein im Herzen

Benutzeravatar
Uschi
Beiträge: 1827
Registriert: 24.11.2004, 10:13
Wohnort: BaWü

Re: Bonn: Polizei rettet Cocker Spaniel „Joe“ aus Auto

Beitrag von Uschi » 09.05.2016, 07:33

Sabine, Grille, Hummel hat geschrieben:Uschi, laut Zeitung ist das ein Welpe und somit komplett im Plüsch.
Hab ich wohl überlesen :roll:
Uschi mit Luna von der Kühtzenhöhe (und Kessy und Douscha im Herzen)

Benutzeravatar
Amigo
Beiträge: 2071
Registriert: 20.05.2007, 11:48
Wohnort: Magdeburg

Re: Bonn: Polizei rettet Cocker Spaniel „Joe“ aus Auto

Beitrag von Amigo » 09.05.2016, 19:13

Das ist ja noch mal gut gegangen.

In seinem Fall wäre der Hund zu Hause besser aufgehoben gewesen.

Ich habe auch festgestellt, dass sich das Auto schon bei 15Grad Außentemperatur und Sonnenschein schon nach kurzer Zeit sehr aufheizt. Da muss man wirklich sehr aufpassen, wenn man den Hund dabei hat und in einen Laden muss.

Gruß Jessica mit Amigo
Amigo (04.02.2002-26.06.2017) -Geliebt und Unvergessen-

Benutzeravatar
Greeta
Beiträge: 1968
Registriert: 27.02.2014, 21:40
Wohnort: Friesland

Re: Bonn: Polizei rettet Cocker Spaniel „Joe“ aus Auto

Beitrag von Greeta » 10.05.2016, 08:33

Sowas macht mich echt wütend, vor allem wenn der Hundebesitzer so uneinsichtig ist! :evil:
LG
Anja


Bild Bild

Zulle
Beiträge: 2643
Registriert: 11.06.2012, 19:44

Re: Bonn: Polizei rettet Cocker Spaniel „Joe“ aus Auto

Beitrag von Zulle » 10.05.2016, 08:43

Zu diesem Thema habe ich ergänzend noch einen hundespezifischen, sehr guten, übersichtlichen link gefunden:

http://www.erste-hilfe-beim-hund.de/cgi ... hitzschlag

Wenn wir im Urlaub bzw. im Süden auf Reisen sind, kann ich mich nicht erinnern, jemals gemeinsam einen Supermarkt betreten zu haben. Ein Mensch bleibt stets im Auto, wenn möglich Schattenplatz, immer Scheiben komplett unten. Und dann die Ablösung: "Also, unser Korb/Wagen steht gleich vorn vor dem Gemüseregal, Erkennungsmerkmale: z.B. Küchenrollen neben Maille-Olivenöl, Rotwein und "Canigou" ( Dosenfutter für Hunde, garantiert nicht Deluxe, wird aber verschlungen + vertragen ) *ggg* .... Leben mit Hund(en) bedeutet halt oft Einschränkung und Umständlichkeit, wenn es nicht anders geht bzw. man keinerlei Risiken eingehen will. Sollte eigentlich selbstverständlich sein.

sylvi
Beiträge: 312
Registriert: 19.11.2009, 13:39
Wohnort: Neuss

Re: Bonn: Polizei rettet Cocker Spaniel „Joe“ aus Auto

Beitrag von sylvi » 10.05.2016, 13:48

Gar keine Anzeige, Geldstrafe oder sowas für den Besitzer sondern auch mal eine Stunde ins sonnige Auto setzen. Der dürfte danach kuriert sein.
Unglaublich solche - darf man dazu überhaupt Menschen sagen?

LG
Sylvia
mit Xasja + Annie
und Seelenhund Alina tief im Herzen.

Antworten