Off Thread zu Lug und Trug im Ts

Catrin
Beiträge: 2141
Registriert: 25.04.2012, 14:28

Re: Tierschutz - Lug und Trug?

Beitrag von Catrin » 05.06.2016, 13:02

Sabine, Grille, Hummel hat geschrieben:Betrachte ich mir das ganze mal aus der Forumssicht her, ist in diesem Thema "der Bär" los!
Alles andere fällt über den Tellerrand! Das will doch keiner sehen!
Oder?

- Es gibt keinen Monatsthread mehr.
- Kaum einer postet Bilder.
- Kaum einer erzählt Geschichten aus dem Alltag der Hunde.
- Kaum einer kommentiert neue Postings.
- Späße treiben ist sowieso nicht geduldet.

- Bei Hilfegesuchen hat jeder Angst vorm erhobenen Zeigefinger - das Thema könnte ja schon mal da sein. Dann bekommt man Schimpfe
- alte Threads haben gefälligst in den weiten Weiten des Forums weiter dahin zu vegetieren. Da könnten wir sie eigentlich generell Löschen!

Werden aber trotzdem neue Beiträge oder Postings geschrieben, reagiert keiner drauf! Es interessiert niemanden! Hauptsache man kann sich über ein einziges Thema aufregen - wo alle, sorry wirklich alle trotzdem lesen gehen!
Das ist wahr ... schade eigentlich. Und wer verbietet es, diese Threads fortzusetzen bzw. diesbzgl. neue Threads zu starten?
Jetzt alles dem EINEN TS-THREAD in die Schuhe zu schieben, finde ich naiv und ungerecht.

Lebt doch ohne dieses, euch nervende TS-Thema weiter und genießt den Sommer!

LG
l
offline... der neue Luxus


Benutzeravatar
Mambine
Beiträge: 1281
Registriert: 08.08.2009, 22:57

Re: Off Thread zu Lug und Trug im Ts

Beitrag von Mambine » 05.06.2016, 13:35

Vielleicht liegt es auch daran, dass einige Leute auch gerade wegen dieses Themas und der ganzen Art drumherum kaum noch hier rein schauen. Ich zum Beispiel.
Herzliche Grüße

Ulrike und Mambo

Zulle
Beiträge: 2646
Registriert: 11.06.2012, 19:44

Re: Off Thread zu Lug und Trug im Ts

Beitrag von Zulle » 05.06.2016, 13:43

Catrin hat geschrieben: Wenn dieser Thread aufgrund dieser damaligen Umfrage oder aufgrund der Meinung einzelner "Alt-Fories" geschlossen werden sollte, dann bitte ich darum, Thomas, mein Konto gleich mit zu löschen.
Mit wem sprichst Du gerade? Thomas ist weg. Und das Gespräch/Umfrage vor drei Jahren endete mit einem klaren Ergebnis. d.h. TS soll im Forum verbleiben. Also hat auch Dein Thread nichts "zu befürchten". Interessant für mich allein war die von Thomas im Einführungsbeitrag erwähnte Ausgangslage, die eine sich offenbar wiederholende Szenerie beschrieb.

Und jetzt bekommt meine Holunderblütenschorle, bis eben alkoholfrei, einen klitzekleinen Schuß :) .
Bild

Benutzeravatar
Sabine, Grille, Hummel
Beiträge: 11200
Registriert: 24.11.2004, 08:16
Wohnort: Südwestpfalz

Re: Off Thread zu Lug und Trug im Ts

Beitrag von Sabine, Grille, Hummel » 05.06.2016, 14:08

Mambine hat geschrieben:Vielleicht liegt es auch daran, dass einige Leute auch gerade wegen dieses Themas und der ganzen Art drumherum kaum noch hier rein schauen. Ich zum Beispiel.
Sorry, das ist für mich eine lahme Ausrede.
Es gibt genügend andere Themen die lesenswert sind.
Den Nichtbesuch nur an einem einzigen Thema fest zu machen grenzt ja schon an Beleidigung anderer Forenuser, die hier auch Themen bringen, die nichts mit Tierschutz zu tun haben.
Cocker sind wie eine Frikadelle - da ist alles drin!

BildBild
Bild

Catrin
Beiträge: 2141
Registriert: 25.04.2012, 14:28

Re: Off Thread zu Lug und Trug im Ts

Beitrag von Catrin » 05.06.2016, 14:13

Zulle hat geschrieben:Und das Gespräch/Umfrage vor drei Jahren endete mit einem klaren Ergebnis. d.h. TS soll im Forum verbleiben.
Ups, ich trinke heute zu wenig... Hätte die Ausgangsfrage der Umfrage lesen sollen und nicht die Frage im diesbzgl. von dir zitierten Thread "Wie steht ihr dazu? Gehört Tierschutz schlicht zum Cockerforum ..." Daher das von mir verdrehte Ergebnis - sorry :oops: Nun bin ich natürlich beruhigt, dass meinem Thread keine Gefahr droht ... zumindest aus dieser Richtung.
Mambine hat geschrieben:Vielleicht liegt es auch daran, dass einige Leute auch gerade wegen dieses Themas und der ganzen Art drumherum kaum noch hier rein schauen. Ich zum Beispiel.
Kann ich nicht nachvollziehen, weil - wie schon mehrfach erwähnt / gefragt ... s.o.
l
offline... der neue Luxus


Benutzeravatar
Birgit M.
Beiträge: 673
Registriert: 10.11.2012, 17:49
Wohnort: Rietberg

Re: Off Thread zu Lug und Trug im Ts

Beitrag von Birgit M. » 05.06.2016, 14:32

Catrin hat geschrieben:
Mambine hat geschrieben:Vielleicht liegt es auch daran, dass einige Leute auch gerade wegen dieses Themas und der ganzen Art drumherum kaum noch hier rein schauen. Ich zum Beispiel.
Kann ich nicht nachvollziehen, weil - wie schon mehrfach erwähnt / gefragt ... s.o.
Ich schon und anscheinend bin ich da nicht alleine.
Ich vermissen so einige langjährige aktive Forumsmitglieder in der letzen Zeit.
BildBild

Benutzeravatar
Cockermama
Beiträge: 1407
Registriert: 05.11.2005, 21:03
Kontaktdaten:

Re: Off Thread zu Lug und Trug im Ts

Beitrag von Cockermama » 05.06.2016, 14:33

Ich frage mich, wie man Menschen mit Tierschutzthemen und Tierschmutz berühren kann oder informieren, wenn man in einem Rasseforum nicht über Rasse-Tierschutz oder generell Tierschutz und dessen Verfehlungen sprechen darf, diskutieren darf, sich reiben darf ... aufklären darf?

Es auf persönliche Differenzen zu reduzieren, geht mir inzwischen wirklich auf die Nerven. Man kann nicht immer alles damit abtun, dass irgendwer persönliche Differenzen mit wem auch immer hat und wenn dann noch die Wörter Neid und Hass auftauchen, weiß ich gar nicht ob ich lachen oder doch lieber weinen soll.
Mambine hat geschrieben:Vielleicht liegt es auch daran, dass einige Leute auch gerade wegen dieses Themas und der ganzen Art drumherum kaum noch hier rein schauen. Ich zum Beispiel.
Ulrike, Du bist aber doch auch im Vereinsforum und soweit ich weiß Vereinsmitglied. Könnte auch daran liegen und ich verstehe es sogar. Man könnte dann parallel einfach für viele andere Themen sorgen und sich an anderen Themen beteiligen, damit dieser Thread dann einfach nebenher läuft und viele andere Themen für Beschäftigung und Aufmerksamkeit sorgen oder für Zerstreuung.

Mir persönlich fehlen hier auch viele Themen - das alltägliche Forumsleben ist hier inzwischen für mich eher langweilig und teilweise auch eintönig, so dass ich wochenlang - sogar manchmal auch monatelang das Forum nicht besucht habe - das Nachlesen / Überfliegen der Beiträge nahm nicht so wirklich viel Zeit in Anspruch. Gut, ich habe selbst auch nichts geschrieben, aber gelesen hätte ich wirklich gerne. Dieser Thread hat inzwischen über 25000 Zugriffe, viele Gäste besuchen diesen Thread - vielleicht dient er auch anderen Tierschützern - denn Verfehlungen sind ja grundsätzlich rasseunabhängig - als Informationsthread, als Thread, der sensibilisiert, genau hinzusehen und Fragen zu stellen. Ich finde es auch für Menschen informativ, die darüber nachdenken einen Hund aus dem Tierschutz zu nehmen und ich bin davon überzeugt, dass eine solche Diskussionskultur dann eben auch von Außen auf einen Verein und den Tierschutz einwirken kann, besser zu arbeiten (ich weiß, erste Erfolge gibt es schon und in der Vergangenheit war es auch schon so). Manchmal werden auch falsche Schlüsse daraus gezogen - zB aus einem Vereinsforum ein Fort Knox zu machen, aber gut, manche Menschen brauchen lange fürs Lernen - dies ist mit Sicherheit falsche Vereinspolitik, da ein Forum durch Öffnung selbst Einblick für Gäste geben kann, dadurch aufklären und nachhaltig arbeiten.

Tierschutz ist ja nicht nur holen und vermitteln von Hunden.

Inzwischen glaube ich: Veränderungen anregen und konstruktive Kritik anbringen, auf Verfehlungen aufmerksam machen, geht von Außen sogar effektiver als von Innen. Viele die es von Innen versucht haben, wurden gesperrt, gelöscht, gemobbt oder ausgegrenzt - und ja, auch mit den Wörtern Neid und Hass konfrontiert. Wer im Leben alles auf diese beiden Wörter versucht zu reduzieren, dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen - meine persönliche Meinung.

Liebe Grüße,
Nana
Unseriöser Tierschutz? Illegaler Tierschutz?
Infos gerne an: tierschutz-lug-und-trug at mail.de
FB-Gruppe Tierschutz - Lug und Trug?!

Catrin
Beiträge: 2141
Registriert: 25.04.2012, 14:28

Re: Off Thread zu Lug und Trug im Ts

Beitrag von Catrin » 05.06.2016, 15:04

Birgit M. hat geschrieben:
Catrin hat geschrieben:
Mambine hat geschrieben:Vielleicht liegt es auch daran, dass einige Leute auch gerade wegen dieses Themas und der ganzen Art drumherum kaum noch hier rein schauen. Ich zum Beispiel.
Kann ich nicht nachvollziehen, weil - wie schon mehrfach erwähnt / gefragt ... s.o.
Ich schon und anscheinend bin ich da nicht alleine.
Ich vermissen so einige langjährige aktive Forumsmitglieder in der letzen Zeit.
Und das liegt nicht an der Langweiligkeit und Themen-Un-Vielfalt dieses Forums seit Monaten? Nein, das liegt an dem TS-Thread, den man einfach links liegen lassen könnte.
Es ist ja nicht das erste Mal, dass ich mit "meinen Themen" oder "meinen Threads" anecke bzw. polarisiere. Jedes Mal aber die gleiche Beobachtung... die einen mosern, dass das Thema hier nicht hingehört oder gar ethisch verwerflich ist ... die anderen, dass man mangels "Fach"-Wissen nicht mitdiskutieren kann. Aber komischerweise hatten diese Themen enorme Zugriffsraten und auch die Lästerer lesen alle weiter!

Nana spricht mir aus der Seele... wobei ich - ehrlich gesagt - nur noch lächeln bzw. lachen kann.

An alle langjährigen und ehemals aktive(re)n Fories: Klickt doch dieses Thema einfach nicht mehr an - ganz einfach :-)

Und bringt selbst Leben ins Forum statt anderer Leute Themen zu kritisieren.
An diesem Mangel an Kreativität, diesem Mangel an Neugier, diesem Mangel an "Über-den-Tellerrand-gucken" scheitert es aber - leider ....

Wo sind denn EURE Cocker-Threads, liebe Birgit, liebe Ulrike??? Macht es doch besser bzw. einfach anders :wink:
l
offline... der neue Luxus


Kaline
Beiträge: 94
Registriert: 28.05.2016, 11:46

Re: Off Thread zu Lug und Trug im Ts

Beitrag von Kaline » 05.06.2016, 15:20

Cockermama hat geschrieben: Inzwischen glaube ich: Veränderungen anregen und konstruktive Kritik anbringen, auf Verfehlungen aufmerksam machen, geht von Außen sogar effektiver als von Innen. Viele die es von Innen versucht haben, wurden gesperrt, gelöscht, gemobbt oder ausgegrenzt - und ja, auch mit den Wörtern Neid und Hass konfrontiert. Wer im Leben alles auf diese beiden Wörter versucht zu reduzieren, dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen - meine persönliche Meinung.
Richtig, Nana.

Gäbe es nicht seit Urzeiten immer wieder Menschen, die unhaltbare Zustände anprangern, die aufstehen, kämpfen und so Veränderungen herbeiführen, würden wir heute noch als Leibeigene unser Dasein fristen oder in Höhlen hausen. Kritik an einem bestehenden Zustand bedeutet immer auch die Chance auf Entwicklung. Und diese Entwicklung nimmt jeder dankend an, sofern es die eigene Komfortzone positiv beeinflusst.

Im Umkehrschluss wird Kritik allerdings auch gerne mal als Neid, Hass und Hetze diffamiert, wenn jemand die eigene Komfortzone durch eine Weiterentwicklung bzw. Änderung des bestehenden Zustandes bedroht sieht.

Und nicht zu vergessen: Die Reduzierung von Kritik auf Hetze und Diffamierung kann auch durchaus dazu genutzt werden, sich mittels der Mitleid-heischen-Masche vom Täter zum Opfer zu machen.
Vertuschung durch Ablenken - clever oder doch eher kurzsichtig?

Nur ein Denkanstoss.
LG, Kaline

Benutzeravatar
Sabine, Grille, Hummel
Beiträge: 11200
Registriert: 24.11.2004, 08:16
Wohnort: Südwestpfalz

Re: Off Thread zu Lug und Trug im Ts

Beitrag von Sabine, Grille, Hummel » 05.06.2016, 15:44

Catrin hat geschrieben:(.....) dass man mangels "Fach"-Wissen nicht mitdiskutieren kann. (....)
Das war isch .....! :lol: :lol: :lol:
Cocker sind wie eine Frikadelle - da ist alles drin!

BildBild
Bild

Benutzeravatar
Birgit M.
Beiträge: 673
Registriert: 10.11.2012, 17:49
Wohnort: Rietberg

Re: Off Thread zu Lug und Trug im Ts

Beitrag von Birgit M. » 05.06.2016, 15:56

Kaline hat geschrieben:
Gäbe es nicht seit Urzeiten immer wieder Menschen, die unhaltbare Zustände anprangern, die aufstehen, kämpfen und so Veränderungen herbeiführen, würden wir heute noch als Leibeigene unser Dasein fristen oder in Höhlen hausen. Kritik an einem bestehenden Zustand bedeutet immer auch die Chance auf Entwicklung. Und diese Entwicklung nimmt jeder dankend an, sofern es die eigene Komfortzone positiv beeinflusst.

Dann fangt doch mal bei dem Bauernhof bei euch an der Ecke an, wie die Hunde in Zwingern oder angeleint ihr Leben fristen müssen. (Heute morgen bei einer Fahrradtour noch genug gesehen.
Bei den Schweinen die nie Tageslicht sehen und auf Betonböden leben müssen.
Bei den Milchkühen die in engen Ställen leben und nie auf die Wiese dürfen.
Bei den kleinen männlichen Kücken die kaum auf der Welt schon geschreddert werden.
U.s.w.
Das ist tägliches millionenfaches Tierleid bei uns im eigenen Land, vor unser jeder Haustür.
Da beginnt für mich der wahre Tierschutz.

Doch was hat das monatelange Diskutieren über angebliche Tierschützer, die Fehler gemacht haben , noch mit
dem eigentlichen Tierschutz zu tun. Die Behörden in drei Ländern sind eingeschaltet und werden ihre Arbeit wohl machen.

Das musste jetzt einmal einmal raus.
Und nun bin ich auch wieder raus aus dem Thema, über den Verein
dessen Name nicht genannt werden darf und dessen Vorsitzenden......
und ihr dürft weiter diskutieren
BildBild

Kaline
Beiträge: 94
Registriert: 28.05.2016, 11:46

Re: Off Thread zu Lug und Trug im Ts

Beitrag von Kaline » 05.06.2016, 16:11

Birgit M. hat geschrieben: Dann fangt doch mal bei dem Bauernhof bei euch an der Ecke an, (...)
Bei den Schweinen die nie Tageslicht sehen und auf Betonböden leben müssen.
Bei den Milchkühen die in engen Ställen leben und nie auf die Wiese dürfen.
Bei den kleinen männlichen Kücken die kaum auf der Welt schon geschreddert werden.
U.s.w.
Das ist tägliches millionenfaches Tierleid bei uns im eigenen Land, vor unser jeder Haustür.
Da beginnt für mich der wahre Tierschutz.
Uneingeschränkte Zustimmung!!!

Trifft aber thematisch nicht die Kernaussage meines zitierten Posts.
LG, Kaline

Benutzeravatar
Sabine, Grille, Hummel
Beiträge: 11200
Registriert: 24.11.2004, 08:16
Wohnort: Südwestpfalz

Re: Off Thread zu Lug und Trug im Ts

Beitrag von Sabine, Grille, Hummel » 05.06.2016, 17:01

Stimme ich Dir uneingeschränkt zu, Birgit!

Aber dann muss man auch keine gestohlenen Hunde aufnehmen und als tierschützerische Tätigkeit ausgeben! Die Orga lebt nicht auf dem Mars und ist desinformiert gewesen.
Und nein, dass sehe ich weder als menschl. Fehler noch als Kavaliersdelikt!
Cocker sind wie eine Frikadelle - da ist alles drin!

BildBild
Bild

Benutzeravatar
Birgit M.
Beiträge: 673
Registriert: 10.11.2012, 17:49
Wohnort: Rietberg

Re: Off Thread zu Lug und Trug im Ts

Beitrag von Birgit M. » 05.06.2016, 17:10

Sabine, Grille, Hummel hat geschrieben:Stimme ich Dir uneingeschränkt zu, Birgit!

Aber dann muss man auch keine gestohlenen Hunde aufnehmen und als tierschützerische Tätigkeit ausgeben! Die Orga lebt nicht auf dem Mars und ist desinformiert gewesen.
Und nein, dass sehe ich weder als menschl. Fehler noch als Kavaliersdelikt!
Da stimme ich dir auch uneingeschränkt zu. Wie ich schon geschrieben habe, "angebliche Tierschützer"
BildBild

Catrin
Beiträge: 2141
Registriert: 25.04.2012, 14:28

Re: Off Thread zu Lug und Trug im Ts

Beitrag von Catrin » 05.06.2016, 17:57

Liebe Birgit, es hat ja niemand etwas dagegen, wenn du dich bei den von dir angesprochen, bestimmt auch sehr wichtigen TS-Themen einbringst und aktiv zur Verbesserung beiträgst. Das fängt z.B. damit an, dass man den Halter auf Fahrrad mit Hund anspricht.
l
offline... der neue Luxus


Benutzeravatar
Mambine
Beiträge: 1281
Registriert: 08.08.2009, 22:57

Re: Off Thread zu Lug und Trug im Ts

Beitrag von Mambine » 07.06.2016, 19:20

Sabine, Grille, Hummel hat geschrieben:Stimme ich Dir uneingeschränkt zu, Birgit!

Aber dann muss man auch keine gestohlenen Hunde aufnehmen und als tierschützerische Tätigkeit ausgeben! Die Orga lebt nicht auf dem Mars und ist desinformiert gewesen.
Und nein, dass sehe ich weder als menschl. Fehler noch als Kavaliersdelikt!
Na, schau an und nun bringst du es genau wieder hoch, obwohl das Ganze doch längst seit Wochen kein Thema mehr, weil die Staatsanwaltschaft die Klage geprüft und fallen gelassen hat.

Da wunderst du dich? Gerade du?
Herzliche Grüße

Ulrike und Mambo

Antworten