Erstmals Haftstrafe für Welpenhändler

Benutzeravatar
Sabine, Grille, Hummel
Beiträge: 11200
Wohnort: Südwestpfalz

Beitrag18.03.2016, 00:35 von Sabine, Grille, Hummel

Entgültiger Richterspruch: 13 Monaten Haft ohne Bewährung und zwei Jahren Berufsverbot

Am 17.03.2016 wurde der Prozess gegen die Welpenhändler aus Seligenstadt vor dem Darmstädter Landgericht erneut aufgerollt. Der endgültige Richterspruch lautet: Schuldig. Markus und Petra L. wurden zu 13 Monaten Haft ohne Bewährung und zwei Jahren Berufsverbot verurteilt. Noch nie wurden in Deutschland Welpenhändler zu einer Freiheitsstrafe ohne Bewährung verurteilt, es mussten lediglich Geldstrafen gezahlt werden.

Hier bitte weiterlesen:
http://www.vier-pfoten.de/themen/heimti ... haendler-/
Cocker sind wie eine Frikadelle - da ist alles drin!

BildBild
Bild

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 14609
Kontaktdaten:

Beitrag18.03.2016, 14:52 von Vera

Das verdient einen großen Applaus - und den hat der Richter von mir! Bravo, kann ich da nur sagen und wünsche mir für jeden Hundehändler so ein Urteil. Plus LEBENLANGES Tierhalteverbot.
Vera mit Winnie und Pebbles
und Mäxlein im Herzen

Benutzeravatar
Uschi
Beiträge: 1760
Wohnort: BaWü

Beitrag19.03.2016, 18:46 von Uschi

Bravo, so sollte es sein
Uschi mit Luna von der Kühtzenhöhe (und Kessy und Douscha im Herzen)

chelsea
Beiträge: 1906
Wohnort: nähe Freiburg i. Brsg.

Beitrag19.03.2016, 20:21 von chelsea

ein hoch auf "diesen" richter. nicht desto trotz 10 jahre welpen handel ergibt 13 mon haft trotzdem viel zu wenig.

schuldig sind die käufer! wie heisst es im kauf.männischen? die nachfrage regelt das AN.

und die käufer zahlen am meisten drauf. solange unsere gesetztelage sich nicht verändert wird sich auch in der nachfrage nichts verändern.

das tier, ist und bleibt eine "sache"! ein lebewesen ist eine sache!

ein lebewesen mit herz, ansprüchen, gefühlen, schmerz empfinden.

wie krank sind wir menschen eigentl?

wer sind wir menschen, die sich über alle lebewesen, lebensformen, biotope ect erheben?

letzte sendung "tiere suchen" ein bull. terrier der sein g a n z e s leben in einer wohnung verbringen musste, ohne je gras unter den pfoten gespürt zu haben, keinen kontakt zu artgenossen, dem spaziergänge fremd sind, jahreszeiten . der sich "sicher" fühlt nur im zwinger.

ich hatte eine bullterrier hündin, so etwas sanftes, liebevolles, einfühl.sames wesen.

wir hatten keine schöne schöne zeit mit der "guten geselleschaft" dem kollektiven denken.

ABER es sind nicht n u r die prov welpen händler,es sind auch die "nur mal einen wurf" woller. die schnell bemerken,arbeit,zeit und geld fliesst mit ein. und dann werden die welpen mit 8 wochen abgegeben. siehe hier bei mir im haus. schnell weg damit bevor die zweite impfung fällig wird. nach dem motto: jeden tag steht ein dummer auf.
--------------------

Benutzeravatar
Karin
Beiträge: 8976

Beitrag20.03.2016, 10:36 von Karin

Wenigstens endlich mal Haft ohne Bewährung! Geldstrafen zahlen im Endeffekt ja die armen Hunde.
Als mich eine Hundehalterin gefragt hat, ob nicht mein Charlie mal mit ihrer...nun ja sich treffen möchte, habe ich zuerst gedacht, das sei ein Witz. Weit gefehlt!


Zurück zu „Tier-News (allgemein)“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast