Blanke Wut und hilfloses Entsetzen!

Antworten
Benutzeravatar
Sabine, Grille, Hummel
Beiträge: 11200
Registriert: 24.11.2004, 08:16
Wohnort: Südwestpfalz

Blanke Wut und hilfloses Entsetzen!

Beitrag von Sabine, Grille, Hummel » 16.03.2016, 21:01

Heute las ich diesen Bericht und erhielt vom Verfasser die Erlaubnis ihn hier zu veröffentlichen.
Das was hier berichtet wird hat sich heute zu getragen, irgendwo in einem Büro, irgendwo in Deutschland!
Der Verfasser selber bleibt anonym!



Warnung!

Kein Spaß!

Nichts für schwache Nerven.

Bitte nicht weiterlesen, wer damit ein Problem hat.

@
@
@
@
@
@
@
@
@
@
@
@
@
@
@
@
@
@

Einfach nur: Wut!

Mein Job erfordert immer absolute Selbstbeherrschung. Heute wurde das Gelernte sehr stark auf die Probe gestellt. Da sitzt nebenan im Büro eines Kollegen ein etwa 30-jähriger Mann zur Vernehmung.

Der Kollege kommt im Anschluss daran und noch vor der anschließenden Vernehmung der Lebensabschnittsgefährtin des Beschuldigten erst mal zu mir. Auch mein Kollege ist Hundebesitzer und Tierfreund. Er musste erst mal loswerden, was der Mann ihm gerade gestanden hatte.

Das Pärchen lebte bis gestern feudal vom Welpenhandel. Man organisierte viele Transporte aus Polen und Ungarn. Sehr genau schilderte er die Transportwege und auch, wie die Kleinen eingepfercht werden in Kisten. Schwund durch Tod kalkuliert man auf dem Transportweg ein. Viele überleben die Fahrten nicht.

Fand man mal keine Abnehmer für die Kleinen, wurden sie kurzerhand ertränkt oder totgetreten. Selbst diese Szenarien wurden ganz genau beschrieben. In einem Fall waren Opfer durch Ertränken u.a. mehrere Dackel. Einige tauchten nach dem Ertränken in einem Gewässer wieder an der Oberfläche auf. Zwei oder drei kamen auch wieder an die Wasseroberfläche und versuchten sich an den Kadavern der anderen festzuhalten. Die wurden dann totgetreten.

Was wünscht man solchen Menschen? Sie haben jetzt zumindest ein Riesenproblem. Der 5er BMW, der bar bezahlt wurde, ist konfisziert. Der Handel ist für die beiden nun gestorben. Hoffen wir mal, dass die gerechte Bestrafung sie erreichen wird.

Meinem Kollegen und mir war der Hals zugeschnürt. Da saßen die beiden nun da und taten so, als wären sie nur bei Rot über die Ampel gelaufen.

Mein Kollege musste nach unserem Gespräch die Frau vernehmen, ich andere Menschen in anderer Sache. Die Konzentration fiel schwer.

Manchmal könnte man echt kotzen.

Bitte haltet Euch zurück mit gehässigen Kommentaren zu diesen Tätern. Ich musste das aber einfach mal loswerden. Hier sieht man, welche Art von Menschen man unterstützt, wenn man bei ihnen billige Welpen kauft. Nur Bedarf fördert diesen Handel.

Jetzt kuschelt mal schön mit Euren Fellnasen und freut Euch, wie gut es ihnen im Grunde geht.



Jetzt wisst ihr was mit Vermehrerwelpen in Deutschland passiert, die nicht verkauft werden konnten!
Cocker sind wie eine Frikadelle - da ist alles drin!

BildBild
Bild

Benutzeravatar
BarrneysMum
Beiträge: 279
Registriert: 15.10.2015, 02:29
Wohnort: Klein Paradiesingen

Re: Blanke Wut und hilfloses Entsetzen!

Beitrag von BarrneysMum » 16.03.2016, 22:23

Ich habe den Anfang gelesen und die Warnung wegen der vielen Ausrufezeichen und weil keine Erklärung dabeistand nicht ernst genommen. Dann habe ich einpaar Zeilen nach unten geschielt und sofort zu viel gekriegt. Ich habe beim besten Willen nicht die Kraft, mir so etwas Abartiges durchzulesen und es regt sich bei sowas auch immer der Gedanke, ob so ein Horror vielleicht einfach nur als Unterhaltung erfunden wurde. Wenn ja: ganz schlechter, perverser Geschmack. Schämt euch! Wenn nein: boah, ich will mir gar nicht vorstellen, was ich mit diesen Menschen machen würde. Und noch weniger will ich mir vorstellen, was da noch in diesem Text steht. Schnell weg hier.
WAS ZUM TEUFEL MACHT MENSCHEN SO KRANK?
Nur soviel: ja. Wut. Ganz arg!
:evil: :evil: :evil:
Herz gesucht! - und schon gefunden,
klug, bescheiden und gesund,
treu sogar mit Überstunden -
denn ich habe einen Hund!

cockerhannes
Beiträge: 81
Registriert: 03.04.2013, 07:26
Wohnort: Saalekreis

Re: Blanke Wut und hilfloses Entsetzen!

Beitrag von cockerhannes » 16.03.2016, 22:34

Da fehlen einem erst mal die Worte ......

Benutzeravatar
A.N.N.
Beiträge: 2687
Registriert: 20.04.2012, 14:48
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Blanke Wut und hilfloses Entsetzen!

Beitrag von A.N.N. » 17.03.2016, 09:40

Vermutet habe ich solche Machenschaften schon lange. Man sieht ja immer mal wieder Videos bei FB und da wird mir schon ganz schlecht.

Ich wünsche den Tätern gleiches, was sie getan haben. Null Menschenwürde bring ich solchen Leuten entgegen und eins weiß ich, ich werde nie in meinem Leben einen Hund auf einem Markt, aus einem Auto heraus oder sonst was kaufen.

Ich wünsche mir sehr, dass die Menschen umdenken und Geiz ist Geil langsam vergessen. Wo Leben im Spiel ist, kann es nicht GEIL sein.

Ich muß mich erst mal abreagieren gehen.
Liebe Grüße
ANN mit FEE und LOONA

BildBild
BildBild

Benutzeravatar
churrita
Beiträge: 207
Registriert: 14.08.2015, 10:42

Re: Blanke Wut und hilfloses Entsetzen!

Beitrag von churrita » 17.03.2016, 18:31

Dazu fällt mir nur ein:
Der Mensch ist die größte Bestie auf Erden. Kein Tier tötet aus Spaß etc.

Mögen all denen, die in diesen Machenschaften verwickelt sind, die gerechte Strafe bekommen.
Liebe Grüße Gabriela und Coralee mit Churri u. Leila tief im Herzen
BildBild

Antworten