Die DickMadame zieht ein

Benutzeravatar
Mambine
Beiträge: 1343
Registriert: 08.08.2009, 22:57

Re: Die DickMadame zieht ein

Beitrag von Mambine » 19.01.2018, 19:07

Nein, das ist bestimmt nicht zu viel. Mittelfristig kann das mehr werden.
Herzliche Grüße

Ulrike und Mambo

Bananenhamster
Beiträge: 95
Registriert: 22.11.2017, 20:47

Re: Die DickMadame zieht ein

Beitrag von Bananenhamster » 22.01.2018, 14:26

Heute sind wie direkt hinter dem Kindergarten in den "Hexenwald". Trotz eher ungewöhnlicher Zeit ( zu spät für die erste Runde des Tages vor der Arbeit zb und zu früh für die zweite Runde) haben wir noch zwei andere Hunde getroeffen. Einen ziemlich großen Mischling, der es tatsächlich geschafft hat Nala zu einem Rennspiel zu animieren und einen Dobermann, deren Frauchen jetzt orgendwie in Bedrägnis war. Eigentlich wollte sie oben rum gehen, da kamm ihr aber der Mischling von vorhin entgegen, das gab Gekläffe, da wollte sie lieber untenrum gehen, von da kamen wir dann aber grade. Also stand sie da jetzt ziemlich blöd. Ich habe mich dann aber beeilt weiterzugehen, das sie auch weiter kann.
Insgesamt waren wir 2 std unterwegs und die letzte Strecke, den Berg an der Steeler Str hoch hat sich enorm gezogen. Sowohl für mich, als auch für Nala. Die 2 Std sind für uns aktuell definitiv die Belsatungsgrenze. Wie schnell sie fitter wird und mehr könnte, kann ich nicht einschätzen. Bei mir wird es aber bestimmt lnger dauern als bei ihr.
Ich denke aber 1xtägl 2Std und 1xtägl 1 Std reicht auch. Plus halt 1-3x Pipi machen.

Oder seht ihr das anders?
Everyone thinks they have the best Dog!
And none of them ist wrong. -W.R. Purche-

Liebe Grüße von Cocker Nala und den Rennmäusen Q, Panna Cotta und Duke

Benutzeravatar
A.N.N.
Beiträge: 2749
Registriert: 20.04.2012, 14:48
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Die DickMadame zieht ein

Beitrag von A.N.N. » 22.01.2018, 14:41

Ja du bist gut dabei mit den Gassirunden. Die kann ich so frühs z.B. gar nicht bringen, da die Arbeit ruft. So lange sie mitläuft und nicht bockt oder sind hinsetzt ist das schon in Ordnung. Sie wird sicher tagsüber dann viel schlafen und sich ausruhen. Das sollte ich auf jeden Fall gegönnt werden.
Liebe Grüße
ANN mit FEE und LOONA

BildBild
BildBild

Benutzeravatar
Karin
Beiträge: 9120
Registriert: 24.11.2004, 09:49

Re: Die DickMadame zieht ein

Beitrag von Karin » 22.01.2018, 17:32

Das hast Du völlig richtig gemacht! Wenn da jemand mit seinem Hund steht, Leine kurz, Hund kurz vor der Explosion, zügig weitergehen, nix sagen, außer evtl grüssen, und mögliches Theater ignorieren.
Anstiege am Ende vom Gassi sind fies, aber Ihr kriegt das hin!

LG

Karin

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 14819
Registriert: 23.11.2004, 19:55
Kontaktdaten:

Re: Die DickMadame zieht ein

Beitrag von Vera » 22.01.2018, 20:04

Oh - mit diesem Gassiprogramm bist du aber sehr gut dabei! Die Dickmadam wird dir zeigen, wenn es ihr zu viel sein sollte, ansonsten wird sie in einiger Zeit sicher keine Dickmadam mehr sein.....lach
Vera mit Winnie, Pebbles und Philou im Bett
und Mäxlein im Herzen

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11412
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Die DickMadame zieht ein

Beitrag von Buddy » 22.01.2018, 21:48

2 Stunden finde ich auch super. Wir sind im Schnitt so 1.5 Stunden am Stück unterwwgs.

Und dann morgens noch mal ne Runde
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Bananenhamster
Beiträge: 95
Registriert: 22.11.2017, 20:47

Re: Die DickMadame zieht ein

Beitrag von Bananenhamster » 23.01.2018, 12:08

So, wir waren wieder im Hexenwald und haben ein paar Fotos mitgebracht.
Man merkt Nala deutlich an, dass sie fitter ist als noch vor drei Wochen. Als ich sie vorhin mit einem Leckerchen von einem anderen Hund weggelockt habe, ist sie doch tatsächlich hochgesprungen um es zu bekommen. Nun möchte ich zwar nicht das sie das springen, anspringen anfängt aber dass sie es sich überhaupt zutraut, sich dazu in der Lage fühlt finde ich großartig.
Dementsprechend habe ich dieses Mal die Leckerchen beim suchen auch etwas schwieriger versteckt.
IMG_20180123_085712963.jpg
IMG_20180123_085749069.jpg
IMG_20180123_085847877.jpg
IMG_20180123_092427858.jpg
IMG_20180123_092430307.jpg
https://youtu.be/nyj_9404J4U
In dem Stamm hatte ich mehrere Lecker versteckt aber bis ich auf die Idee gekommen davon ein Video zu machen, hatte sie schon fast alle gefunden.

LG, Alina
Everyone thinks they have the best Dog!
And none of them ist wrong. -W.R. Purche-

Liebe Grüße von Cocker Nala und den Rennmäusen Q, Panna Cotta und Duke

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 14819
Registriert: 23.11.2004, 19:55
Kontaktdaten:

Re: Die DickMadame zieht ein

Beitrag von Vera » 24.01.2018, 09:18

Das ist Klasse, die Kleine scheint sehr pfiffig zu sein (wie eigentlich alle Cocker, bis auf unseren Winnie...
)Da machen die Spaziergänge doppelt Freude.
Vera mit Winnie, Pebbles und Philou im Bett
und Mäxlein im Herzen

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11412
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Die DickMadame zieht ein

Beitrag von Buddy » 24.01.2018, 09:22

Tröste dich Vera ich habe auch so ein nicht ganz so pfiffiges Exemplar zu Hause. Ich finde es macht sie besonders liebenswert. Lach.

Alina ich finde toll wie Du Eure Spaziergänge gestaltest. Diese Lecksuche ist super für den Kopf und das macht echt müde. Die Maus macht das auch toll mit.

Ich lese hier ganz begeistert mit.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Mambine
Beiträge: 1343
Registriert: 08.08.2009, 22:57

Re: Die DickMadame zieht ein

Beitrag von Mambine » 24.01.2018, 11:44

Ich finde ja gerade die Tiere pfiffig, die nicht alles machen, was die Menschen möchten.
Herzliche Grüße

Ulrike und Mambo

Benutzeravatar
Uschi
Beiträge: 1936
Registriert: 24.11.2004, 10:13
Wohnort: BaWü

Re: Die DickMadame zieht ein

Beitrag von Uschi » 25.01.2018, 11:19

Mambine hat geschrieben:
24.01.2018, 11:44
Ich finde ja gerade die Tiere pfiffig, die nicht alles machen, was die Menschen möchten.
So isses. Die denken mit und entwickeln Eigeninitiative. Luna hat da teilweise auch so ihre eigenen Vorstellungen. Ich finde das liebenswert und lasse ihr deshalb manches durchgehen.
Uschi mit Luna, Kessy und Douscha im Herzen

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11412
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Die DickMadame zieht ein

Beitrag von Buddy » 25.01.2018, 11:41

Bei Buddy ist es ja so, das er mir jeden Wunsch von den Augen abliest und kaum einen Schritt tut ohne zu fragen ob es ok für mich ist. Habe ich nie verlangt, das kam von selber. Ich denke das es aber auch mit seinem Augenproblem zu tun hat.

Er ist aber auch von den Dreien der, dem die Mißgeschicke passieren, der nicht so schnell kombiniert wenn wir tricken und der sich echt schwer tut mit eigenen Entscheidungen. Das ist da ehr Enya ihr Ding. Die kann da sehr kreativ sein und sie setzte auch schnell um. Leckersuchspiele können nicht kompliziert genug sein. Und sie verknüpft sehr sehr schnell. Angst von unbekannten kennt sie auch wenig, es wir einfach gemacht. Den größeren Dickkopf hat auch sie. Lach.

So sind sie alle anders und dafür lieben wir sie ja auch.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Bananenhamster
Beiträge: 95
Registriert: 22.11.2017, 20:47

Re: Die DickMadame zieht ein

Beitrag von Bananenhamster » 31.01.2018, 20:48

Hallo,
heute präsentiere ich euch: "Der weltbeste Hund!".
IMG_20180131_204146715.jpg
Da liegt sie. In ihrem Bett im Schlafzimmer.
Das besondere daran ist: ICH bin nicht im Schlafzimmer.
Eigentlich cockert sie mir in der Wohnung hinterher. Und Abends liegt sie selbstverständlich in dem Raum, in dem auch ich bin. ( Bin ja schon froh, dass sie mich mittlerweile nicht mehr bis ins Bad verfolgt)
Heute aber, liegt meine kranke 4 Jahre alte Tochter im Schlafzimmer. Und sie leidet wirklich. Einmal Rundumschlag von Ohrenschmerzen über Blasenentzündung und zurück.
Nala hat genau mitbekommen das ich rein und rauslaufe, Medis gebe, in den Schlaf streichel usw und dann aber auch wieder ins WoZi gehe.
Trotzdem bleibt sie da und leistet meinem kranken Mäusemädchen Gesellschaft und passt auf.
Ist sie nicht absolut großartig?

LG, Alina
Everyone thinks they have the best Dog!
And none of them ist wrong. -W.R. Purche-

Liebe Grüße von Cocker Nala und den Rennmäusen Q, Panna Cotta und Duke

Benutzeravatar
Charlotte
Beiträge: 2428
Registriert: 03.11.2012, 21:14

Re: Die DickMadame zieht ein

Beitrag von Charlotte » 31.01.2018, 21:01

Da geht einem ja richtig das Herz auf.
Das paßt alles so gut.
Für Deine Tochter eine ruhige Nacht und schnelle Genesung.
Ich brauche keine guten Vorsätze. Ich bin mit den schlechten noch gar nicht durch.
(SCHWARZER-KAFFEE.NET)

Benutzeravatar
MEmma
Beiträge: 1530
Registriert: 01.01.2014, 19:22
Wohnort: LK Oldenburg

Re: Die DickMadame zieht ein

Beitrag von MEmma » 01.02.2018, 09:58

Das ist sooo toll! Ich freue mich wirklich das sie so ein tolles Zuhause bei euch bekommen hat -f-
LG Meike mit Charlotte und Maili


Tauber Hund? Na und!

Benutzeravatar
Mambine
Beiträge: 1343
Registriert: 08.08.2009, 22:57

Re: Die DickMadame zieht ein

Beitrag von Mambine » 01.02.2018, 11:33

Das ist toll!
Es zeigt euch, dass sie sich schon bei euch wohl fühlt und dich nicht mehr kontrollieren muss, sondern dich als Chef anerkennt und damit sicher fühlt. Das erreichen manche ein ganzes Hundeleben lang nicht. Deswegen: Großes Kompliment an dich!
Herzliche Grüße

Ulrike und Mambo

Antworten