Blondie ist da!!

Samba
Beiträge: 105
Registriert: 25.09.2011, 12:10

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Samba » 22.01.2018, 11:15

Meine Erfahrung ist, dass meine Mädels(6 im Zeitraum von 1979 bis heute) zwischen der 1. und 2. Hitze noch ca. 1 - 1,5 cm an Größe zugelegt haben.

Jeder Cocker ist anders. Je größer der Schwarzanteil am Fell, desto schwieriger das Zupfen. Zupfen der Oberkopfes bei der schwarzen Cleo geht nicht! Also Effilierschere.

Barbara mit Cleo

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11301
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Buddy » 22.01.2018, 11:59

Enya ist seit wir sie bekommen haben noch gut 1,5 cm gewachsen. Das passt dann zu der Info von Barbara. Sie ist mit 8 Monaten eingezogen. 1. Hitze mit 10 Monaten und zweite dann 9 Monate später, da war sie gut 1,5 Jahre alt.

An Gewicht ist nicht mehr viel gekommen. Ich habe sie mit 8 kg bekommen heute wiegt sie um die 9,5 kg.

Zupfen geht bei ihr super, sieht man auch immer schön wenn das Blond auf dem Kopf zu viel wird.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
A.N.N.
Beiträge: 2730
Registriert: 20.04.2012, 14:48
Wohnort: Sachsen-Anhalt

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von A.N.N. » 22.01.2018, 14:00

Das kann ich nur bestätigen, wobei ich finde, der Körperbau ist um den 1. Geburtstag dann noch kräftiger geworden. Bis dahin waren sie in die "Höhe" geschossen, aber die Muskeln etc. ist erst später ausgepfägter geworden.
Bei meinen Beiden war die 1. Läufigkeit auch um den 10. und 11. Monat erst.
Liebe Grüße
ANN mit FEE und LOONA

BildBild
BildBild

Maxi2001
Beiträge: 294
Registriert: 02.07.2017, 21:31
Wohnort: Kreis Soest

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Maxi2001 » 24.01.2018, 23:05

Na dann schauen wir mal, was da noch so zu kommt!?

Blondie hat am Montag die 1. Tollwutimpfung bekommen, da sie mit dem Zahnwechsel schon durch ist. Sie hat am Montag viel geschlafen, scheint sie doch ein wenig geschafft zu haben.
Dann war es ja ganz gut, getrennt zu impfen, finde ich.

Am Dienstag war sie wieder putzmunteren nur Blödsinn im Kopf!
Gaby mit Blondie
und Maxi, mein Seelenhund, unvergessen im -f-

Maxi2001
Beiträge: 294
Registriert: 02.07.2017, 21:31
Wohnort: Kreis Soest

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Maxi2001 » 31.01.2018, 10:44

Ich suche ein ausbruchsicheres gepolstertes Hundegeschirr für Blondie. Bislang habe ich die Hundegeschirre von Curli.
Leider hat sie es jetzt raus, wenn sie den Rückwärtsgang einlegt, dass sie sich das Geschirr über den Kopf wegzieht und ich stehe da mit Geschirr an der Leine!
Könnt ihr mir ein Geschirr empfehlen, welches nicht scheuert und auch ausbruchsicher ist?
Gaby mit Blondie
und Maxi, mein Seelenhund, unvergessen im -f-

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11301
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Buddy » 31.01.2018, 11:20

Viele haben die Annyxgeschirre für Ihre Cocker. Da hast du den Vorteil das sie noch mitwachsen da sie verstellbar sind.

Ich habe für Enya Y-Geschirre von Modogs aus Österreich, die werden nach Maß gefertigt.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Mambine
Beiträge: 1317
Registriert: 08.08.2009, 22:57

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Mambine » 31.01.2018, 11:37

Wirklich ausbruchssicher sind nur die mit Doppelstegen am Körper. Die werden auch für ängstliche Tierschutzhunde genommen.
Also vom Bau her, wie dieses:
https://www.tiierisch.de/produkt/ausbru ... 5IQAvD_BwE
Herzliche Grüße

Ulrike und Mambo

Benutzeravatar
Birgit M.
Beiträge: 693
Registriert: 10.11.2012, 17:49
Wohnort: Rietberg

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Birgit M. » 31.01.2018, 18:52

Buddy hat geschrieben:
31.01.2018, 11:20
Viele haben die Annyxgeschirre für Ihre Cocker. Da hast du den Vorteil das sie noch mitwachsen da sie verstellbar sind.


Lola hat es geschafft, da ohne Probleme rauszukommen.
Rückwärtsgang rein und ruck zuck, stand ich beim Tierarzt mitten in der Praxis
mit dem Geschirr. Ich hätte es nicht gedacht, aber es ging ganz schnell und einfach. :roll:
BildBild

Maxi2001
Beiträge: 294
Registriert: 02.07.2017, 21:31
Wohnort: Kreis Soest

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Maxi2001 » 31.01.2018, 19:20

Okay, ich danke Euch!
Annyx Geschirr habe ich nicht bekommen, versuche es jetzt mit einem Dogs creek, dieses war schön gepolstert. Das mit den Stegen, welches Ulrike beschrieben hat, habe ich mir auch angeschaut. Das hatte jedoch keine Polsterung.
Ich versuche mal das Dogs creek!
Gaby mit Blondie
und Maxi, mein Seelenhund, unvergessen im -f-

lordjim
Beiträge: 739
Registriert: 11.11.2011, 22:10

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von lordjim » 31.01.2018, 19:32

Es gibt die mit dem Doppelsteg auch von annyx
Clara mit
Mika(*30.03.2014) Indiana Jones vom Hof Sonnenschein
Henry (*13.04.2015) Balduin vom Schwalbengrund

und Jim ganz tief im Herzen

Maxi2001
Beiträge: 294
Registriert: 02.07.2017, 21:31
Wohnort: Kreis Soest

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Maxi2001 » 02.02.2018, 09:57

Ich glaube, Blondie versucht mich auszutricksen bezüglich ihres Futters?!
Am Montag hat sie bis mittags ganz normal ihr Barffutter gefressen, hatte ihr nachmittags frische Hühnerherzen vom Fleischer mit gebracht, dazu gab es ein bisschen gekochten Brokkoli und Blumenkohl und ein wenig Walnussöl. Das sollte die Abendportion sein. Hühnerherzen frisst sie eigentlich ganz gerne. Allerdings wurde nur missmutig in den Napf geschaut und es wurde nichts gefressen, also habe ich nach 20 Minuten das Futter weg geräumt.
Ich hatte auch einen großen Sandknochen mit gebracht, an dem sie nach dem Fressen noch nagen sollte, den hat sie dann allerdings nicht bekommen.
Am nächsten Morgen das gleiche Spiel, gucken und Napf stehen lassen, mittags ebenfalls. Ich habe nicht den Eindruck, dass Blondie krank ist, denn draußen jagte sie über den Acker um Krähen zu scheuchen, Rückruf funktionierte auch.
Ein Stückchen Kalbsbrustbein hat sie gefressen.
Leckerlis beim Pfoten abwischen oder nach dem Baden nimmt sie auch, also folgedessen wohl keine Magenprobleme o.ä.!
Zwischendurch geht sie immer mal wieder zur Küchenschublade, in der Kaninchenohren und andere Leckerlis drin sind.
Abends? Napf angeschaut und gegangen. Ich habe dann einen Teil der Herzen heraus genommen und durch ihr Barf komplett ersetzt! Blondie schaute in den Napf und ging ins Wohnzimmer.
Bei uns gab es abends Geschnetzeltes mit Reis.
Ich habe dann aus Verzweiflung 2 Teelöffel Soße über ihr Futter gemacht und siehe da, der Napf war im Nu leer geputzt. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Heute Morgen Barf komplett mit ein bisschen Reis von gestern Abend und das Futter wurde wieder stehen gelassen!
Soll ich Sie hungern lassen bis sie frisst oder was würdet ihr machen?
Ich habe das Gefühl, dass sie ihren Willen durchsetzen will - oder.
Gaby mit Blondie
und Maxi, mein Seelenhund, unvergessen im -f-

Benutzeravatar
Uschi
Beiträge: 1900
Registriert: 24.11.2004, 10:13
Wohnort: BaWü

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Uschi » 02.02.2018, 16:28

Wie oft fütterst Du sie, noch 3x täglich? Es könnte nämlich auch sein, dass ihr das zu viel ist (ja, kommt auch beim Cocker vor). Ich würde sie deshalb auf 2 Mahlzeiten umstellen und abwarten, was passiert.
Uschi mit Luna von der Kühtzenhöhe (und Kessy und Douscha im Herzen)

lordjim
Beiträge: 739
Registriert: 11.11.2011, 22:10

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von lordjim » 02.02.2018, 17:50

Vllt auch zähne oder Läufigkeit
Clara mit
Mika(*30.03.2014) Indiana Jones vom Hof Sonnenschein
Henry (*13.04.2015) Balduin vom Schwalbengrund

und Jim ganz tief im Herzen

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11301
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Buddy » 02.02.2018, 21:05

Enya zieht das auch grad durch. Ich denke da steht die Läufigkeit an. Ich sitze das aus. Sie fressen ja wenn man was besonders dazu tut.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Maxi2001
Beiträge: 294
Registriert: 02.07.2017, 21:31
Wohnort: Kreis Soest

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Maxi2001 » 02.02.2018, 22:01

Blondie hat 4 Mahlzeiten hinter einander ausfallen lassen!

Bis zu dem Zeitpunkt blieb nie etwas im Napf zurück!
Füttere noch 3 x täglich.

Zahnwechsel ist durch, Läufigkeit kann doch bei ihr mit 51/2 Monaten noch nicht sein!?

Sie frisst auch erst, wenn etwas „besonderes“ auf dem Napf ist!

Heute morgen blieb das Futter stehen, das gab es mittags wieder. Gefressen wurde erst, nachdem ich 1 Teel. Leberwurst unter gerührt habe.

Heute Abend war dann auf ihrem Futter kurz angebratene Zuccinistückchen und einige Würfel Feta,
bevor das Futter nicht veredelt war, hat sie es nicht angerührt.
Gaby mit Blondie
und Maxi, mein Seelenhund, unvergessen im -f-

Benutzeravatar
MEmma
Beiträge: 1496
Registriert: 01.01.2014, 19:22
Wohnort: LK Oldenburg

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von MEmma » 03.02.2018, 12:17

Läufigkeit glaube ich nicht. Das ist doch viel zu früh!

Nicht das sie dich nun erzieht :wink: von wegen Futter veredeln
LG Meike mit Charlotte
Und Emma im Herzen

Tauber Hund? Na und!

BildBild

Antworten