Blondie ist da!!

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11254
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Buddy » 10.01.2018, 09:19

Klasse sehen die Pfoten aus. Schön daa ihr so früh anfangt zu üben.

Hier stehen auch Beide lieb auf dem Tisch.

Maschine setzte Ich bei meinen an den Ohren und Hals auch ein. Enya wirkt auch wie mit Sommerschnitt. Ich habe ihr alle Fahnen abschneiden müssen weil sie im Herbst in diesen kleinen Kletten war. Sie war grün.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Maxi2001
Beiträge: 274
Registriert: 02.07.2017, 21:31
Wohnort: Kreis Soest

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Maxi2001 » 10.01.2018, 14:48

Finde auch, dass es ganz gut aussieht. Still gestanden hat sie nicht unbedingt, musste Sie schon festhalten, sonst hätte Blondie in die Schere gebissen. Das müssen wir noch üben!

Vom Zupfen hielt der Frisör nicht viel, sei aufwendig und das Fell würde nicht schöner. Sie macht viel mit der Maschine. Ich will aber nicht, dass der Rücken mit der Maschine gemacht wird.
Vielleicht muss ich mir einen neuen Frisör suchen???

Bei Maxi wurde ja immer geschoren, sie ist aber auch mit knapp 2 Jahren sterilisiert worden wegen gehäufter Gebärmutterentzündungen.

Wie ist das denn, wenn Welpenplüsch entfernt wird?
Wird da nur gezupft?
Und der Bismarckbart?
Wann Trimmmesser?

So sah Maxi immer aus:
C61196F5-E3F5-4C7B-B07B-2D33CFD913C5.jpeg
6C3F2001-AB54-4FB5-A050-0F91C6F48D0F.jpeg
A5146B10-6C1E-4279-8DD6-07615369D49B.jpeg
A19B054A-1935-47D2-BDA1-6FE879BC1310.jpeg
Gaby mit Blondie
und Maxi, mein Seelenhund, unvergessen im -f-

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 14766
Registriert: 23.11.2004, 19:55
Kontaktdaten:

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Vera » 10.01.2018, 16:34

Maxi2001 hat geschrieben:
10.01.2018, 14:48

Vom Zupfen hielt der Frisör nicht viel, sei aufwendig und das Fell würde nicht schöner. Sie macht viel mit der Maschine. Ich will aber nicht, dass der Rücken mit der Maschine gemacht wird.
Vielleicht muss ich mir einen neuen Frisör suchen???

Bei Maxi wurde ja immer geschoren, sie ist aber auch mit knapp 2 Jahren sterilisiert worden wegen gehäufter Gebärmutterentzündungen.

Wie ist das denn, wenn Welpenplüsch entfernt wird?
Wird da nur gezupft?
Und der Bismarckbart?
Wann Trimmmesser?
Ich traue meinen Augen nicht, was da dein "Friseur" von sich gibt - such dir bloss ganz schnell einen anderen Friseur!
Der Welpenplüsch MUSS gezupft werden, nur das garantiert, dass das Fell mit ca. 1,5 Jahren seidig, glatt und pflegleicht ist!
Der jetztige Friseur spinnt total - sorry, ich bin über so eine Aussage total sauer!

Ja, Welpenplüsch wird nur gezupft, auch der Bismarckbart. Irgendwann ist aller Plüsch weg - und die Maus wunderschön!

Maxi war kastriert, da ist das was völlig anderes, da wächst der Plüsch ja immer wieder nach. Aber auch da kann man mit einiger Mühe was erreichen, um das Fell schöner und pflegeleichter zu machen.
Vera mit Winnie, Pebbles und Philou im Bett
und Mäxlein im Herzen

lordjim
Beiträge: 734
Registriert: 11.11.2011, 22:10

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von lordjim » 10.01.2018, 17:15

Huhu
Wie Vera schon schreibt, so wenig wie möglich mit der Schermaschine arbeiten bzw. arbeiten lassen.

Vom Zupfen hielt der Frisör nicht viel, sei aufwendig und das Fell würde nicht schöner. Sie macht viel mit der Maschine. Ich will aber nicht, dass der Rücken mit der Maschine gemacht wird.
Vielleicht muss ich mir einen neuen Frisör suchen???


Ich finde auch das zupfen viel mehr Arbeit ist als, wenn man es einfach wegschneidet, aber dass meinen keinen Unterschied sieht das ist Schwachsinn. Wenn man den Kopf mit der Maschine macht, hat man immer Macken, klar kann man die dann wieder mit der Efilierschere rausscheiden bzw. begleichen aber gezupft sieht deutlich schöner aus finde ich.

Also ich zupfe wirklich nicht gerne, aber ich mach es und bei Mika gibt es sehr viel zupfen und es sieht viel schöner aus, Außerdem ist es für die Haut auch besser, die kann nämlich wieder besser belüftet werden, wenn das tote Fell entfernt wurde. Wenn man die Decke schert hat man das Problem, dass Unterwolle und Decke gleich lang ist und es dauert ewig bis man das wieder hinbekommen hat.


Mika wurde das erste Jahr nur mit dem Gummikamm gekämmt und die Pfoten wurden zwischen durch geschnitten, aber sonst habe ich nicht viel gemacht. Heute weiß ich, dass ich nicht ganz solange warten müssen. Mit 1,5 Jahren sah Mika furchtbar aus, es kam quasi ein zweiter Schwung Welpenplüsch. Mit 3 Jahren ist sein Fell fertig geworden, aber das hat mit die Züchterin damals schon angekündigt.
Ich weiß aber das mindestens zwei seiner Geschwister geschoren wurden.

Ich bin sowieso gespannt, wie es Blondie sich entwickelt. Ich kenne Mika und seine Halbschwester Goldie die wirklich mega schlicht im Fell ist.

Ich selber weiß zum Thema Trimmen das meiste nur theoretisch, zwischen durch bekomme ich mal einen Rappel und Schneide Mika selber, aber meistens lasse ich es machen von Claudia (Buddy) oder einer Züchterin in Dortmund.
Clara mit
Mika(*30.03.2014) Indiana Jones vom Hof Sonnenschein
Henry (*13.04.2015) Balduin vom Schwalbengrund

und Jim ganz tief im Herzen

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11254
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Buddy » 10.01.2018, 17:23

Bloß nicht mit der Maschine dran. Sonst würde ich zum Züchter fahren und sie da auspacken lassen vom Plüsch her.

Mika war ein riesiges Fell Monster. Plüsch ohne Ende. Heute ist er recht einfach zu trimmen. Ich hatte etwas Bauchweh als Clara mich daa erste mal gefragt hat ob ich ihn trimme. Aber war einfacher als gedacht.

Buddy ist auch kastriert. Bis auf Ohren und Hals runter war da nie ne Maschine dran. Ich trimme ihn jetzt gut 4 Jahre selber. Und für einen Kastraten sieht er er gut aus.

Enya zupfe ich viel. Da kommt immer wieder mal Plüsch nach.

Ich würde mir auf jeden Fall jemand anderen suchen.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Maxi2001
Beiträge: 274
Registriert: 02.07.2017, 21:31
Wohnort: Kreis Soest

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Maxi2001 » 10.01.2018, 21:17

Dann werde ich mal nach einem neuen Frisör Ausschau halten, denn meiner jetzigen Frisörin scheint das „Zupfen“ zu viel Arbeit zu sein und nach der Aussage, „mache das Fell nicht schönet“, glaube ich, dass sie nicht viel Ahnung vom Cockerschnitt hat.

Hat jemand einen guten Tip zum „zum Welpen entplüschen“ demnächst? Undine Züchterin trimmt Ihre verkauften Hunde leider nicht!

Entfernung ist mir eigentlich egal, es geht mir darum, dasselbe richtig gemacht wird.

Über Tips und Vorschläge freue ich mich.
Gaby mit Blondie
und Maxi, mein Seelenhund, unvergessen im -f-

Benutzeravatar
Birgit M.
Beiträge: 689
Registriert: 10.11.2012, 17:49
Wohnort: Rietberg

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Birgit M. » 10.01.2018, 21:57

Ich trimme Meine ja auch selber und sie werden auch gezupft, ich habe nicht mal ein Trimmmesser.

Ist das die Frisörin die früher in Mastholte war, wo ich mit Shelly zum Schluss war?
Sie machte eigentlich einen kompetenten Eindruck.
Wenn sie auch bei Shelly nicht mehr viel ausrichten konnte.

Ich finde es etwas schade, wenn Züchter nicht wenigstens die Welpen auspacken.
Wir hatten damals das Glück, dass unser Züchter das gemacht hat, dass gehörte
praktisch zum "Kaufpreis" dazu und er hat mir damals seeeehr viel beigebracht.
Wir sind dafür extra bis nach Niebüll gefahren und haben uns für ein Wochenende
eine Ferienwohnung gemietet.
BildBild

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11254
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Buddy » 10.01.2018, 22:05

Daa Zupfen ist viel Arbeit. Aber es lohnt sich.

Mir hat da Birgit einige Tipps gegeben.

Buddy kann ich leider nicht zupfen. Da habe ich anfangs einige Fehler gemacht.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Maxi2001
Beiträge: 274
Registriert: 02.07.2017, 21:31
Wohnort: Kreis Soest

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Maxi2001 » 10.01.2018, 22:22

@Birgit: ja, sie war früher in Mastholte. Mit Maxi war ich auch immer da, sie wurde auch geschoren, sah auch immer niedlich aus. Das hat sie immer gut hin bekommen. Glaube, sie hat es nicht so mit dem Zupfen, klar Maschine ist einfacher!

@Claudia: werde mit unserer Züchterin auch nochmals telefonieren!
Gaby mit Blondie
und Maxi, mein Seelenhund, unvergessen im -f-

Benutzeravatar
Uschi
Beiträge: 1886
Registriert: 24.11.2004, 10:13
Wohnort: BaWü

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Uschi » 11.01.2018, 14:35

Vera hat geschrieben:
10.01.2018, 16:34
Maxi2001 hat geschrieben:
10.01.2018, 14:48

Vom Zupfen hielt der Frisör nicht viel, sei aufwendig und das Fell würde nicht schöner. Sie macht viel mit der Maschine. Ich will aber nicht, dass der Rücken mit der Maschine gemacht wird.
Vielleicht muss ich mir einen neuen Frisör suchen???

Bei Maxi wurde ja immer geschoren, sie ist aber auch mit knapp 2 Jahren sterilisiert worden wegen gehäufter Gebärmutterentzündungen.

Wie ist das denn, wenn Welpenplüsch entfernt wird?
Wird da nur gezupft?
Und der Bismarckbart?
Wann Trimmmesser?
Ich traue meinen Augen nicht, was da dein "Friseur" von sich gibt - such dir bloss ganz schnell einen anderen Friseur!
Der Welpenplüsch MUSS gezupft werden, nur das garantiert, dass das Fell mit ca. 1,5 Jahren seidig, glatt und pflegleicht ist!
Der jetztige Friseur spinnt total - sorry, ich bin über so eine Aussage total sauer!

Ja, Welpenplüsch wird nur gezupft, auch der Bismarckbart. Irgendwann ist aller Plüsch weg - und die Maus wunderschön!

Maxi war kastriert, da ist das was völlig anderes, da wächst der Plüsch ja immer wieder nach. Aber auch da kann man mit einiger Mühe was erreichen, um das Fell schöner und pflegeleichter zu machen.
Lese es erst jetzt. Mir geht es wie Vera. Bekomme gleich Schnappatmung. Ein ECS wird getrimmt !!! und nicht geschoren. Schon gar nicht der Rücken. Mit der Schere (falls nötig) nur Hals bis Brustbein und die Ohr Innenseiten. Ansonsten schließe ich mich Vera an.
Uschi mit Luna von der Kühtzenhöhe (und Kessy und Douscha im Herzen)

Benutzeravatar
Uschi
Beiträge: 1886
Registriert: 24.11.2004, 10:13
Wohnort: BaWü

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Uschi » 11.01.2018, 14:38

Ach ja, lass Dir von Deiner Züchterin Trimmadressen geben. Viele Züchter trimmen auch Hunde, welche nicht von ihnen sind. Ich finde es auch sehr schade, dass Deine Züchterin nicht wenigstens ihre Hunde trimmt, bis sie aus dem Plüsch sind.

Wo lässt denn Blondie's Züchterin trimmen?

Sonst schau nach auf der HP des JSpK bei Züchtern in Deiner Nähe. Telefonier die der Reihe nach ab. Da findet sich bestimmt Jemand.

Du hast Dir doch damals meine Trimmanleitung ausgedruckt. So sollte ein intakter Spaniel getrimmt werden.
Uschi mit Luna von der Kühtzenhöhe (und Kessy und Douscha im Herzen)

Maxi2001
Beiträge: 274
Registriert: 02.07.2017, 21:31
Wohnort: Kreis Soest

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Maxi2001 » 11.01.2018, 15:30

@Uschi: Birgit hat mir den Link vom JsK über Züchter, die trimmen, schon geschickt. Habe jetzt einige Adressen.
Meine Züchterin trimmt ihre eigenen Cocker, sie hat bestimmt 15 Cocker und damit gut zu tun. Sie wollte es mir zeigen, ich soll es nämlich selbst machen! Vielleicht hilft Sie mir ja beim „Entplüschen von Blondie“, wenn‘s dann soweit ist!?
Sie sind auch sehr viel auf Messen unterwegs, daher kann ich schon verstehen, dass sie vielleicht wenig Zeit hat, ihre früheren Welpen auch alle noch zu trimmen.

Blondie wird auf jedenfalls getrimmt und nicht geschoren!

Und Deine Trimmanleitung habe ich mir damals gleich ausgedrückt. Danke nochmals dafür!
Gaby mit Blondie
und Maxi, mein Seelenhund, unvergessen im -f-

Maxi2001
Beiträge: 274
Registriert: 02.07.2017, 21:31
Wohnort: Kreis Soest

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Maxi2001 » 21.01.2018, 11:55

Wann hat ein Cocker wohl die Endgrösse erreicht! Wenn ich richtig gemessen habe ist Blondie 36cm hoch.
Die Leckerlis habe ich ja ein wenig reduziert, aber zum Üben brauche ich dennoch einige. So hat sie jetzt auch langsamer zu genommen.
7.1. 11,4 kg, 14.1. 11,7 kg und 21.1. 11,8 kg.
Gaby mit Blondie
und Maxi, mein Seelenhund, unvergessen im -f-

Benutzeravatar
Birgit M.
Beiträge: 689
Registriert: 10.11.2012, 17:49
Wohnort: Rietberg

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Birgit M. » 21.01.2018, 18:12

Dann hat Blondie jetzt Marnie in Größe und Gewicht erreicht.
Ich bin ja mal gespannt, was da noch kommt.
Das meiste wird es aber wohl gewesen sein.
BildBild

Benutzeravatar
Einstein
Beiträge: 3535
Registriert: 07.03.2012, 16:09

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Einstein » 21.01.2018, 20:14

Man sagt im allgemeinen, dass bei Cockern mit 12 Monaten 10/12 der Gesamtgröße/gewicht erreicht ist. Das restliche bisschen kommt dann schleichend bis ca. 18 Monaten noch hinzu.

Sicher ist das im einzelnen auch unterschiedlich, je nach Eltern/ Genen....

Im Groben ist das aber durchaus ein Maßstab an dem man sich orientieren kann.
Man sollte ruhig schreiben was man denkt, nur sollte man es vorher bedenken !
Im übrigen: "Lächeln ist die beste Art Zähne zu zeigen" (A. Einstein)

Benutzeravatar
Uschi
Beiträge: 1886
Registriert: 24.11.2004, 10:13
Wohnort: BaWü

Re: Blondie ist da!!

Beitrag von Uschi » 22.01.2018, 07:45

Man sagt, Hündinnen sind voll entwickelt nach der 1., spätestens der 2. Läufigkeit. Bei meinen Mädels war das so.
Uschi mit Luna von der Kühtzenhöhe (und Kessy und Douscha im Herzen)

Antworten