Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11131
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Beitrag von Buddy » 21.10.2016, 19:37

viewforum.php?f=66

Schau mal hier.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Polly 2007
Beiträge: 3775
Registriert: 07.10.2007, 13:05
Wohnort: Hamburg

Re: Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Beitrag von Polly 2007 » 21.10.2016, 20:47

Hmmm ich bin echt am grübeln ob wir uns auch mal wieder sehen lassen :wink:

Wir waren 2 x dabei und es war wirklich jedes mal toll :D
Grüße aus der schönsten Stadt der Welt
Petra mit Polly und Mick
"Wer sagt das zuverlässiges Verhalten bei diesem oder jenem Hund nicht ohne Strafe erreichbar ist , sagt nichts über den Hund aus , sondern beschreibt erst einmal seine eigenen Fähigkeiten" Dr. Blaschke-Berthold

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11131
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Beitrag von Buddy » 21.10.2016, 21:51

Polly 2007 hat geschrieben:Hmmm ich bin echt am grübeln ob wir uns auch mal wieder sehen lassen :wink:

Wir waren 2 x dabei und es war wirklich jedes mal toll :D
Ich fänd es mehr als toll
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 14711
Registriert: 23.11.2004, 19:55
Kontaktdaten:

Re: Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Beitrag von Vera » 21.10.2016, 22:22

Askim hat geschrieben:ach es wär zu schön, wenn es nächstes Jahr wieder klappen würde...habs mal ganz dick in meinem Kalender eingetragen!!!! -w-

muss nur leider noch ein paar wichtige Termine abwarten, die noch nicht bekannt sind :oops:
Regina, drück und schieb die anderen Termine mal so, dass es passt! Wir suchen uns dann iwo einen Trümmerplatz und Du führst uns mal vor, wie Mikey arbeitet! :D
Vera mit Winnie, Pebbles und Philou im Bett
und Mäxlein im Herzen

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 14711
Registriert: 23.11.2004, 19:55
Kontaktdaten:

Re: Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Beitrag von Vera » 21.10.2016, 22:23

Polly 2007 hat geschrieben:Hmmm ich bin echt am grübeln ob wir uns auch mal wieder sehen lassen :wink:

Wir waren 2 x dabei und es war wirklich jedes mal toll :D
Petra, dann hätten wir endlich mal wieder einen Vertreter der Ami-Cocker dabei!
Vera mit Winnie, Pebbles und Philou im Bett
und Mäxlein im Herzen

Benutzeravatar
Josy M.
Beiträge: 8
Registriert: 20.10.2016, 07:06

Re: Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Beitrag von Josy M. » 25.10.2016, 07:22

Vera hat geschrieben:Keine Sorge - es geht nach der Reihenfolge der Anmeldungen. Frau Fladung hat zur Zeit wohl wieder eine Schulklasse auf dem Hof - da ist immer sehr viel zu tun mit Frühstück, Abendessen usw.

Sie wird sich ganz sicher in den nächsten Tagen melden!
Jipii. Bestätigung erhalten. Wir sind dabei :mrgreen:

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11131
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Beitrag von Buddy » 25.10.2016, 08:07

Wir haben auch eine Bestätigung.

Freu mich. Und was mich besonders freut ist die hohe Beteiligung aus dem Forum bis jetzt.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1263
Registriert: 03.02.2006, 00:01
Wohnort: Neulehe

Re: Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Beitrag von Ursula » 28.10.2016, 20:06

Ich will unbedingt dieses Jahr auch mitmachen, Tochter weiß aber noch nicht ob Sie zu der Zeit von der Uni
weg kann, muss also noch abwarten und dann erst buchen, würde auch gerne das Wandern mitmachen nur seufz
falls ich bis dahin wieder gesund bin und die Ärzte mal endlich gefunden haben warum ich nicht so wirklich laufen kann.

Meine Tochter hätte ich auf jeden Fall gerne dabei mit den Hintergedanken das wir hier wunderschöne
Fotos bekommen, sie ist ja Fotografin und macht einfach wunderschöne Fotos. :wink:

übrigens wer rund um Hamburg wohnt und tolle Cockerfotos haben möchte oder wurfbegleitende Fotos der kann sich hier melden: https://mothography.org/

Wenn alles klappt wären wir 2 Personen, 1 Schäferhund(Szonja von Maike) und ich bringe Tama und eins ihrer Jangster mit oder nur 2 Jangster weiß noch nicht so wirklich, 4 sind mir einfach zu viel.

LG Ursula
mit Alli-Phuu und Thelma dem Rölleken im Herzen und Tammi dem Springerle auf dem Sofa

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 14711
Registriert: 23.11.2004, 19:55
Kontaktdaten:

Re: Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Beitrag von Vera » 28.10.2016, 21:08

Ursula , da würde ich mich besonders freuen, wenn ihr kommt!
Dass Spassturnier ist auf jeden Fall so gestaltet, dass jeder mitmachen kann..,.. :mrgreen: :mrgreen:
Vera mit Winnie, Pebbles und Philou im Bett
und Mäxlein im Herzen

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1263
Registriert: 03.02.2006, 00:01
Wohnort: Neulehe

Re: Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Beitrag von Ursula » 29.10.2016, 12:42

Also liebe Vera,

Cockertreffen machen wir auf jeden Fall mit, wie das mit der Wanderwoche ist muss ich ersteinmal sehen ob mein Bein dazu dann fähig ist und Maike hat halt Bedenken wegen Szonne ihrer schweren HD ob sie das durchhält.

An alle die jetzt denken um gottes willen ein Schäferhund, unsere Szonne ist absolut Cockererfahren(bleibt ihr ja nix anderes übrig) liebt jeden Hund solange sie nicht böse angemacht wird und ist das was ihr Name schon sagt ein Sonnenschein.

LG Ursula
mit Alli-Phuu und Thelma dem Rölleken im Herzen und Tammi dem Springerle auf dem Sofa

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 14711
Registriert: 23.11.2004, 19:55
Kontaktdaten:

Re: Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Beitrag von Vera » 29.10.2016, 14:33

Da freut sich aber der Yuri, das er eine Kollegin mit Stehohren bekommt.... :mrgreen: :mrgreen:
Vera mit Winnie, Pebbles und Philou im Bett
und Mäxlein im Herzen

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11131
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Beitrag von Buddy » 29.10.2016, 15:22

Vera hat geschrieben:Da freut sich aber der Yuri, das er eine Kollegin mit Stehohren bekommt.... :mrgreen: :mrgreen:
Und der Buddy auch. Der liebt Schäferhunde.

Und Frauchen erst. Sie lernt Ursula kennen so ganz persönlich.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Josy M.
Beiträge: 8
Registriert: 20.10.2016, 07:06

Re: Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Beitrag von Josy M. » 29.10.2016, 20:39

Ursula hat geschrieben:Also liebe Vera,

Cockertreffen machen wir auf jeden Fall mit, wie das mit der Wanderwoche ist muss ich ersteinmal sehen ob mein Bein dazu dann fähig ist und Maike hat halt Bedenken wegen Szonne ihrer schweren HD ob sie das durchhält.

An alle die jetzt denken um gottes willen ein Schäferhund, unsere Szonne ist absolut Cockererfahren(bleibt ihr ja nix anderes übrig) liebt jeden Hund solange sie nicht böse angemacht wird und ist das was ihr Name schon sagt ein Sonnenschein.

LG Ursula
Hallo Ursula,
wir kennen uns zwar noch nicht. Aber werden uns ja dann hoffentlich am Edersee kennenlernen :mrgreen:
Und ob Schäferhund, Dogge, Labbi oder was auch immer. Unsere Josy liebt alle Hunde, egal ob groß oder klein, kurze oder lange Ohren.
Also freuen wir uns euch kennenzulernen.
Melanie :D

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 14711
Registriert: 23.11.2004, 19:55
Kontaktdaten:

Re: Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Beitrag von Vera » 30.10.2016, 01:14

Melanie, die Teilnehmer, die neben dem Cocker noch einen andersartigen *hust* Hund haben, deren Hunde werde kurzerhand zu Ehrencockern ernannt. :mrgreen: :mrgreen:

Ausser Yuri von Claudia, der ist ein Tierschutzhund aus Russland, deshalb ist er ein KGB-Cocker. -ww- -ww- -ww-
Vera mit Winnie, Pebbles und Philou im Bett
und Mäxlein im Herzen

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11131
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Beitrag von Buddy » 30.10.2016, 06:14

Vera hat geschrieben:Melanie, die Teilnehmer, die neben dem Cocker noch einen andersartigen *hust* Hund haben, deren Hunde werde kurzerhand zu Ehrencockern ernannt. :mrgreen: :mrgreen:

Ausser Yuri von Claudia, der ist ein Tierschutzhund aus Russland, deshalb ist er ein KGB-Cocker. -ww- -ww- -ww-
Den Titel hat er durch Thomas bekommen. Weil bei einer der Wanderungen zig mal gefragt wurde ob er auch ein Cocker wäre-

Thomas hat dann gesagt, ja ein russischer, da sehen die anders aus und wegen der Ohren dann halt KGB Cocker. Das ist dann an ihm hängen geblieben. :mrgreen: Ich finde es gut grins.

Ich freue mich auf jeden Fall, das er beim nächsten Treffen nicht der einzige andersartige ist. Hanna ist zwar meist noch mit da, aber nur für das Tunier.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Ursula
Beiträge: 1263
Registriert: 03.02.2006, 00:01
Wohnort: Neulehe

Re: Großes Cockertreffen am Edersee 2017

Beitrag von Ursula » 30.10.2016, 21:22

Also unsere Szonja deren Name iss kein Schreibfehler, Szonne ist eine waschechte Ungarin
und so steht es halt in ihrem Urpass den wir damals mitbekommen haben. Zu Szonne sind wir
gekommen wie die Jungfrau zum Kinde, Sonnenscheinchen war schon auf dem Weg nach Deutschland,
hatte das Ösiland schon fast druchquert als die Bekannte von mir die Szonnes Transport organisiert hatte einen Anruf
der "Endstelle" bekam das sie aus persönlichen Gründen dat Mädel jetzt doch nicht nehmen könne.

Ich kann mich noch gut an die Verzweiflung aller erinnern was jetzt mit dem Hund geschehen sollte, in die Tötung
sollte sie auf keinen Fall zurück tja und irgendwie als letzter Ausweg blieben dann wir, also wurde sie umgeleitet
in den Norden seufz angekündigt war sie uns dann für zwischen 22 und 0 Uhr, tja angekommen iss sie dann am Morgen gegen 6 Uhr, Die Fahrer waren müde und gestresst und mussten dann noch weiter nach Berlin zu Gerlinde, sie wollten weder Kaffee noch ein Frühstück was wir vorbereitet hatten. Aber ich muss sagen die Jungs waren klasse, Boxen alle sehr sauber Hunde hatten Wasser und Notstand mit Wasser lassen war auch nicht.

Allerdings stellte sich sehr schnell heraus, Szonne war kein Rudelhund, nein sie war immer mit ihrem Frauchen allein gewesen
und Rudel war für sie iiiiiiiiiiiii gitt bäääääääääähhhhhhhhhhhhhhh,also haben wir uns entschlossen sie zieht zu Maike nach Hamburg und dort iss sie mit ihren Katzen Cheffin, Prinzessin und darf sogar mit "Herrchen" auf Arbeit.

Sie hat absolut nichts dagegen mal im Emsland einige Tage oder Wochen Urlaub zu machen, die Cocker etwas auf zu mischen
oder sonstigen Blödsinn zu machen obwohl jetzt auch schon 9 Jahre ist.

Was ich damals mega traurig fand war, das ihr Frauchen in dem Pflegeheim gestorben ist ohne zu erfahren das ihre Szonja aus der Tötung raus war und in Sicherheit.

LG Ursula
mit Alli-Phuu und Thelma dem Rölleken im Herzen und Tammi dem Springerle auf dem Sofa

Antworten