"Einzelfelle"

Antworten
Benutzeravatar
Sabine, Grille, Hummel
Beiträge: 11200
Registriert: 24.11.2004, 08:16
Wohnort: Südwestpfalz

"Einzelfelle"

Beitrag von Sabine, Grille, Hummel » 27.10.2015, 22:49

Warum Einzelfelle???

Verantwortungsvoller Umgang mit dem Hund – dazu gehört auch, sich von Extremen jeder Art bei der Ausbildung und Erziehung, wie auch bei der Zucht fernzuhalten. „Hier“ und „Nein“ sind ein Muss, alles andere ist „nettes Beiwerk“. Der Hund sollte nicht unter dem übertriebenen Ehrgeiz des Menschen leiden, er sollte nicht als Partner- oder Kinderersatz, oder gar als modisches Accessoire dienen müssen, und auch nicht als Sportgerät missbraucht werden. Bei der Erziehung sollte man nicht blind irgendwelchen selbsternannten Gurus hinterherlaufen, sondern vieles auch mal hinterfragen. Man sollte sich ein wenig mit der Biologie des Hundes und seinen Bedürfnissen auseinandersetzen, und manchmal einfach seinen gesunden Menschenverstand einsetzen. Für all das, was unsere Hunde uns geben, und wodurch sie unser Leben bereichern, sind wir ihnen das schuldig!

(....)


Weiterlesen unter:
http://www.einzelfelle.de/EF30041103.html
© Copyright Sophie Strodtbeck / Einzefelle.de

Ein sehr interessanter Artikel wie ich meine, über die Erziehung und die Einstellung zum Hund!
Cocker sind wie eine Frikadelle - da ist alles drin!

BildBild
Bild

Antworten