Seite 1 von 1

Mobile Hundedusche

Verfasst: 03.01.2018, 13:11
von Karin
Wie schon erwähnt, haben wir seit ein paar Wochen die Akku- betriebene Hundedusche von Kärcher. Eine echt gute Entscheidung!
Antworten zu einigen Fragen aus dem Dezemberthread:
Man kann sie im Auto mitnehmen, sollte aber ausreichend Handtücher dabeihaben.
Sie ist nicht sehr laut, in etwa wie die Pumpe einer Kaffee- oder Spülmaschine, nicht vergleichbar mit dem großen Kärcher.
Die vier Liter im Tank reichen für meine Beiden aus, sie haben zwar eine größere Bodenfreiheit als Cocker, dafür sind sie größer.
( Unterbodenwäsche, Pfoten spülen)
Der Akku hält recht lange bis zum nächsten Laden.
Der Strahl ist nicht unangenehm stark.
Bilder mache ich, wenn mal eine dritte und vierte Hand dabei sind. :wink:
Derzeit ist das gute Stück ständig im Einsatz.

LG

Karin

Re: Mobile Hundedusche

Verfasst: 03.01.2018, 13:58
von Buddy
Hast du vielleicht auch mal einen Link welche du da genau hast. Finde die Idee gar nicht schlecht.

Re: Mobile Hundedusche

Verfasst: 03.01.2018, 14:42
von Karin
Kärcher OC 3 Mobile Outdoor Cleaner. Gibts auch bei Amazon.

Re: Mobile Hundedusche

Verfasst: 03.01.2018, 14:50
von Polly 2007
Das hört sich wirklich gut an, ich vermute aber, dass das Wasser kalt ist -oder?
Meine Hunde hassen es mit kaltem Wasser abgespült zu werden ....... In jeden eiskalten Tümpel springen sie rein, aber wehe ich spüle sie kalt ab *augenroll*

Re: Mobile Hundedusche

Verfasst: 03.01.2018, 17:02
von Birgit M.
Meine hassen es auch mit warmen Wasser.....
Lola erträgt es leicht winselnd,
Marnie heult da richtig bei. :roll:

Re: Mobile Hundedusche

Verfasst: 03.01.2018, 17:44
von Charlotte
Lotte liebt es geduscht zu werden (warm oder kalt ist egal)
....und wartet dann schon auf den Föhn.
Bei diesem Wetter ja nahezu täglich.

Re: Mobile Hundedusche

Verfasst: 04.01.2018, 09:56
von Einstein
https://www.kaercher.com/de/home-garden ... 00000.html

Das Teil ist prima; Freunde von uns haben es für ihren portugiesischen Wasserhund (ist auch notwendig).
Man kann den Tank mit heißem Waser füllen, ihn in die mitgenommenen Handtücher eindrehen, das hält eine Weile vor und das Cockerlie bekommt eine warme Wohlfühldusche.

Re: Mobile Hundedusche

Verfasst: 04.01.2018, 12:11
von Karin
Ich fülle immer gut lauwarmes Wasser ein und lasse das Gerät im unteren Flur stehen, damit es nicht auskühlt. Allzu warmes / heißes Wasser auf kalte Pfoten mögen meine Herren nicht.
Heute hat das Wasser sogar gereicht, um meine dreckstarrenden Gummistiefel abzuwaschen.

LG

Karin

Re: Mobile Hundedusche

Verfasst: 05.01.2018, 08:27
von Polly 2007
Aaaah, das mit dem warmen Wasser einfüllen ist eine gute Idee!!!!!