Schlechte Nachrichten...

Benutzeravatar
Kati&Julie
Beiträge: 4603
Kontaktdaten:

Beitrag21.05.2017, 21:34 von Kati&Julie

Julie ist jetzt 9 und wenn sie gegen die Sonne schaut sieht man dass die Augen nicht mehr ganz klar sind...
Bild

Lämpchen
Beiträge: 30

Beitrag21.05.2017, 22:00 von Lämpchen

Ja ich habs dann bemerkt.
Ich habe bei meinem nämlich auch Angst, dass er sowas entwickelt. Die Ärztin hat nichts gesehen, aber sie war etwas hastig. Seine Augen sehen innen ein kleines bisschen hell aus, wenn starkes Licht von vorne kommt. Er ist jetzt 8 und man sagt ja, das Katarakt von zu viel UV-Licht kommt. Oder ist das nur bei Menschen?

Benutzeravatar
Kati&Julie
Beiträge: 4603
Kontaktdaten:

Beitrag21.05.2017, 22:35 von Kati&Julie

Alterskatarakt kannst sowieso nicht verhindern, im Alter sehen die meisten über kurz oder lang etwas schlechter
Bild

Benutzeravatar
Vera
Beiträge: 14512
Kontaktdaten:

Beitrag22.05.2017, 09:26 von Vera

Diese (Fehl) Diagnose vor Jahren hat Dir ganz viel Kummer gemacht, daran kann ich mich noch gut erinnern.....
Umso schöner, dass es sich die ganzen Jahre nicht verschlechtert hat!

Mit 9 Jahren kommen bei vielen Hunden die ersten "Alterserscheinungen" - zur Zeit merke ich das bei Winnie ganz deutlich.

Aber wenn Juli noch am Agility Freude hat, würde ich sie durchaus als Topfit einstufen. :D
Vera mit Winnie und Pebbles
und Mäxlein im Herzen

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 10774

Beitrag22.05.2017, 09:40 von Buddy

Buddy hat geschrieben:
Kati&Julie hat geschrieben:Ein saturi tip ist ein katarakt der nicht zur beeinträchtigung oder Erblindung führt. Ob erblich weiß ich nicht, vorkommen tut er bei allen möglichen Rassen



Wo ist da der Unterschied.

Buddy hat das ja auch. Bei ihm verschlechtert es sich kaum.

Ich zitiere noch mal. Kannst du mir was zur Unterscheidung auch bei der Diagnose sagen ?

Buddy muss bald wieder zur Kontrolle da interessiert mich das schon brennend
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Benutzeravatar
Kati&Julie
Beiträge: 4603
Kontaktdaten:

Beitrag22.05.2017, 10:13 von Kati&Julie

Genau kann ich dir das nicht sagen, googel saturi tip mal, und spreche deinen Augentierarzt einfach drauf an!
Ich glaube dass man damals einfach wissenschaftlich noch nicht so weit war (oder zumindest die Tierärzte hier nicht am letzten Stand der Wissenschaft), sodass man diese Form des Katataktes aus der Zucht schoss obwohl sie den Hund nicht erblinden lässt.
Ich kann mich nur noch düster an eine Erzählung erinnern dass es einen Kongress der Augentierärzte in Frankreich glaub ich gab wo die Order von "oben" dann kam dass diese Kataraktform nicht zuchtausschliessend sei
Bild

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 10774

Beitrag22.05.2017, 10:32 von Buddy

Danke dir.

Dann werde ich heute mal Google studieren.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Lämpchen
Beiträge: 30

Beitrag23.05.2017, 16:10 von Lämpchen

Ich muss sagen, dass Google rein garnichts dazu ausspuckt. Schreibt man das wirklich so?

Benutzeravatar
Kati&Julie
Beiträge: 4603
Kontaktdaten:

Beitrag23.05.2017, 16:34 von Kati&Julie

Bei Julie war es die Y-Naht, also ein Nahtstellenkatarakt, folglich müsste so ein Y-Katarakt hinten ev mit Saturi Tip
bezeichnet werden. Ich hab immer wieder in Züchterkreisen von dem gehört, aber hab auch rein gar nichts
im Internet dazu gefunden.

Aber ich fand eine Dissertation, die generell glaub ich recht interessant ist bzgl Katarakt:
http://elib.tiho-hannover.de/dissertati ... h_ws06.pdf
Bild

Benutzeravatar
Kati&Julie
Beiträge: 4603
Kontaktdaten:

Beitrag23.05.2017, 16:50 von Kati&Julie

So, man schreibt ihn so richtig: Sature Tips und es ist ein Nahtspitzenkatarakt
Bild


Zurück zu „Gesundheit“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast