Wir melden uns mal zurück:-)

Alles was Euch belastet, dürft Ihr hier anderen mitteilen.
Benutzeravatar
Hundi
Beiträge: 2157
Registriert: 01.05.2009, 21:38
Wohnort: Wallis

Re: Wir melden uns mal zurück:-)

Beitrag von Hundi » 12.12.2011, 21:38

Wenn das so ist, wäre es vermutlich das Beste sie mal einem Neurologe vorzustellen. Ich meine, sie ist ja noch mega jung. Und ich bin mir nicht ganz sicher ob v.a. in bezug auf das Kotabsatz-Problem und die neurologischen Ausfälle, sowie das Problem mit dem Absitzen mit einer kastra besser wird...

Frag doch morgen mal nach :) . Ich drück euch die Daumen. Schön gibt es Menschen wie dich, die ihr Hundi nicht so schnell aufgeben!
Liebe Grüsse, Romaine

Benutzeravatar
Buddy
Moderator
Beiträge: 11031
Registriert: 25.08.2010, 01:39

Re: Wir melden uns mal zurück:-)

Beitrag von Buddy » 13.12.2011, 07:48

Das kann ich mich nur Romaine nur anschliessen. Super das ihr da so viel Energie rein steckt und Bora euch hat.

Lies dich wegen der Kastra noch mal schlau, ich bin mir nicht sicher das das was bringt.
Claudia mit Buddy, Yuri und Enya und dem Seelenhund Lanya fest im Herzen.
- “Wer hohe Türme bauen will, muß lange beim Fundament verweilen.”
Anton Bruckner (1824-1896), Komponist-

Antworten